Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Messen
Weitere Artikel
cft – die freizeitmessen

Die „ferienmesse“ innerhalb der „cft – die freizeitmessen“

In diesem Jahr wartet das zweite Wochenende von „cft – die freizeitmessen“ erstmals mit gleich drei parallel stattfindenden und sich ergänzenden Messen zusätzlich zum Themenbereich „caravan & outdoor“ auf: Die „bike aktiv“ flankiert die beliebte „ferienmesse“ in der Halle 4 und die „fit for life“ in Halle 3.

Die „ferienmesse“ profitiert dabei besonders von der parallel stattfindenden „bike aktiv“, denn Reisen und Radfahren sind zwei Themen, an denen man kaum vorbei kommt: das Angebot der „ferienmesse“ reicht vom Städtetrip über die Sprach- und Fernreise bis hin zum Pauschalangebot für alle, die sich keine Sorgen über Reiseplanungen machen wollen. Mancher Messebesucher profitiert von den Messeangeboten und bucht seinen Sommerurlaub gleich hier vor Ort. Kein Wunder: Hier sind Reiseveranstalter, Ferienregionen, Ländervertretungen, Hotels, Ferienhäuser, Airlines, Flughäfen und andere Dienstleister vertreten, die sich in einer bunten Urlaubswelt präsentieren und den nächsten Traumurlaub, fremde Kulturen und exotische Urlaubsorte mit im Gepäck haben. Das Angebot von der Kreuzfahrt bis hin zum Sporturlaub ist riesig und natürlich ist auch das WM-Land 2010 Südafrika mit im Angebot! Vorträge, Accessoires, internationale Showeinlagen und Urlaubsliteratur gibt es zudem gleich noch „obendrauf“. Die dreitägige Sonderschau „AfriCulture“ – unter anderem mit einem „typisch afrikanischen“ Torwandschießen im WM-Jahr und afrikanischen Spezialitäten, Tanz, Musik und Schlangenshows - im Rahmen der ferienmesse, ein Segway und ein Kettcar Parcour, sowie Trampolinspringen, Tanz- und Badenmodenshows runden das Programm ab.

Trendthema Urlaub: Die Deutschen reisen weiter weltmeisterlich

Die „ferienmesse“ ist eine Messe am Puls der Zeit. Auch wenn fast jeder zweite seine Reisepläne von der Wirtschaftskrise beeinflusst sieht: Eine Untersuchung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) hat gezeigt, dass das Thema Urlaubsreise noch immer zu den wichtigsten Konsumprioritäten der Deutschen zählt. Mit anderen Worten: Wir bleiben Reiseweltmeister, jeder zweite Deutsche plant in 2010 mindestens eine Urlaubsreise, doch weiß ein Drittel der Urlauber noch nicht, wo die Reise denn hingehen soll. Rund 60 Milliarden Euro haben wir uns in 2009 den Urlaub kosten lassen, 2,2, Prozent weniger als in 2008, das entsprach etwa dem Niveau von 2004, so eine Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). 2010 werden Ziele wie Spanien, Italien, die Türkei und Österreich wieder ganz oben auf den Wunschzetteln deutscher Urlauber stehen. Auch Inlandsreisen und „exotischere“ Ziele wie Skandinavien werden laut Expertenmeinung noch mehr gefragt sein und Kreuzfahrten, Wellness- oder Fahrradreisen werden noch mehr als bisher gesucht und gebucht werden. All-Inclusive, Wellness und Erholung sind gefragter als Städtereisen oder Kultururlaube.

Öffnungszeiten:
Freitag 11:00 bis 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

(FWTM)


 


 

cft
freizeitmessen
ferienmesse
bike aktiv
Urlaub

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "cft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: