Sie sind hier: Startseite Südbaden Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Beruf

Die Online-Bewerbung setzt sich durch

Deutsche Unternehmen setzen bei der Stellenausschreibung und -besetzung immer häufiger auf das Internet. Selbst in mittelständischen Firmen kommen mittlerweile über 40 Prozent der Neueinstellungen über Bewerbungen zustande, die bei Online-Börsen oder auf der Unternehmenswebsite eingestellt sind, wie aus einer Studie der Universitäten Frankfurt/Main und Bamberg in Zusammenarbeit mit dem Internet-Jobvermittler Monster hervor geht.

Demnach inserierten 2008 erstmals mehr als ein Drittel der mittelständischen Betriebe bei Stellenbörsen im Internet. Rund sechs von zehn befragten Unternehmen warben auf ihrer eigenen Online-Präsenz um neue Angestellte.

Auch die elektronische Bewerbung ist zunehmend selbstverständlich. Fast die Hälfte der Mittelständler findet die Bewerbung per E-Mail oder auch Internet-Formular praktischer als das klassische Anschreiben auf Papier. Dabei speichern immer mehr Unternehmen die eingehenden Unterlagen ab. Auf diese Weise können Bewerber, die den Zuschlag nicht bekommen, bei der nächsten Stellenausschreibung doch noch berücksichtigt werden.

(Redaktion)


 


 

Stellenausschreibung und -besetzung
Internet
Neueinstellungen
Bewerbungen
Online-Börsen
Unternehmens

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stellenausschreibung und -besetzung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: