Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Arcandor

Eick stemmt sich gegen Zerschlagung von Arcandor

Arcandor-Vorstandsvorsitzender Karl-Gerhard Eick will sich im Rahmen des Insolvenzverfahrens für einen Fortbestand des Gesamtkonzerns einsetzen. „Die Sanierung durch das Insolvenzverfahren bringt die einzigartige Chance, Ballast abzuwerfen und sich von alten Verträgen zu befreien“, sagte Eick am Mittwoch in Frankfurt.

Ziel sei es, die Karstadt-Warenhäuser, die Versandhandelssparte Primondo, zu der auch Quelle gehört, und die Touristiktochter Thomas Cook, also alle drei Säulen des Konzerns, zu erhalten. „Wir haben als Unternehmen sicherlich eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg“, so Eick weiter. Kurzfristig habe es oberste Priorität, die Stabilität und Handlungsfähigkeit von Quelle sicherzustellen, da im Vesandhandel das Geld erst einige Zeit nach dem Aussenden der Waren eingehe. Karstadt sei dagegen laut Eick relativ stabil, da Kunden Waren hier direkt bezahlen.

Erst gestern hatte der Quelle-Mutterkonzern Arcandor für weitere 15 Tochtergesellschaften Insolvenz anmelden müssen. Betroffen davon sind zusätzlich 6.700 Beschäftigte, darunter allein 2.000 im Raum Nürnberg/Fürth. Zu den Folgeinsolvenzen gehören unter anderem der technische Kundendienst von Quelle, Profectis, mit bundesweit rund 1.000 Mitarbeitern, zudem die Primondo Operations GmbH sowie Foto Quelle (wir berichteten).

Nach wie vor skeptisch zeigt sich Eick über den diskutierten Zusammenschluss von Karstadt mit den Warenhäusern von Metro. „Über das Thema wird seit zwei Jahren gesprochen, es steht derzeit aber nicht auf der Tagesordnung“, sagte der Arcandor-Chef. Letztlich müsse jedoch der Insolvenzverwalter entscheiden, ob sich Karstadt noch sanieren ließe oder eine Verschmelzung der beiden Warenhausketten die bessere Alternative sei. Mit Spannung wird daher die heutige Pressekonferenz in Essen erwartet, bei der Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg erste Erkenntnisse aus dem Verfahren bekanntgeben will.

(Redaktion)


 


 

arcandor
primondo
quelle
karstadt
foto
insolvenz
arbeitsplätze
jobs
fürth
nürnberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "arcandor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: