Weitere Artikel
Interkulturelle Unterschiede

Eine Hürde im Global Business

Ihr chinesischer Kollege sagt „Ja“, meint aber eigentlich „Nein“ und Sie wundern sich, dass in Ihrem Projekt Stillstand herrscht? Ihr brasilianischer Kollege sichert Ihnen mit einem „Mañana“ zu, den Auftrag morgen zu erledigen, aber es passiert nichts und Sie können sich nicht erklären, warum? Solche und ähnliche Situationen führen oftmals zu Missverständnissen und Schwierigkeiten in länderübergreifenden Kooperationen.

Zusammenarbeit auf globaler Ebene bedeutet eben nicht nur eine Herausforderung in sprachlicher Hinsicht, viel mehr steht das Verständnis für Kulturunterschiede und somit auch das Verständnis für unterschiedliche Herangehensweisen im internationalen Unternehmensalltag im Vordergrund. Ergebnislose Meetings, Schwierigkeiten in der unternehmensinternen Kommunikation, gescheiterte Vertragsverhandlungen oder gar Geschäftsverluste können Folgen von fehlendem kulturellen Bewusstsein sein. Für jedes global tätige Unternehmen ist es daher wichtig, die Geschäftsmentalität und -praktiken der internationalen Kollegen, Kunden und Geschäftspartner zu kennen, um erfolgreich und konkurrenzfähig auf den weltweiten Marktplätzen agieren zu können.

Warum ist interkulturelles Training wichtig? Wer sollte interkulturell trainiert werden? Diese und andere relevante Fragen werden im Rahmen des Workshops „Herausforderungen der Globalisierung durch interkulturelle Kompetenz meistern“ besprochen. Vertreter international tätiger Unternehmen sind eingeladen, die Bedeutung und die Vorteile interkulturell geschulter Mitarbeiter zu erörtern und zu diskutieren. Ziel ist es, Wege zu finden, die es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten ermöglichen, dass alle Teammitglieder in internationalen Projekten ein ausreichendes Maß an interkultureller Handlungskompetenz aufbauen können, um so einen reibungslosen sowie nachhaltig erfolgreichen Ablauf ihrer Auslandsgeschäfte mit reduziertem Zeit- und Kostenaufwand sicherzustellen.

Der Referent Keith Warburton, ein weltweit erfolgreicher interkultureller Trainer und Berater, blickt auf eine 20jährige Auslandstätigkeit unter anderem in Skandinavien, Frankreich, Deutschland, im Mittleren Osten sowie in Asien zurück und hat den Internationalisierungsprozess zahlreicher globaler Großunternehmen maßgeblich gestaltet und erfolgreich zum Ziel geführt. Herr Warburton hält einen Vortrag zu dem Thema „Working Internationally“. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 
[email protected]
www.keithwarburton.com

(Redaktion)


 


 

Global Business
interkulturelle Unterschiede
Keith Warburton
Seminar
interkultureller Trainer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Global Business" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: