Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
EHEC-Erkrankung

EHEC-Typ endlich identifiziert - EU will Alarmstufe 1 ausrufen

Forscher der Uniklinik Münster wolllen nun endlich den EHEC-Typ, der für die gefährliche Durchfall-Erkrankung verantwortlich ist, identifiziert haben. Dabei soll es sich um einen besonders resistenten Erreger handeln.

Der Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit im EU-Parlament, Jo Leinen (SPD), sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", es sei nur noch eine Frage der Zeit, dass der gefährliche EHEC-Erreger auch auf umliegende EU-Länder überspringe. Medienberichten zufolge werde die EU wegen der EHEC-Epidemie in Deutschland bald europaweit die Alarmstufe 1 ausrufen. Bei der Alarmstufe 1 werden alle Mitgliedsländer der EU aufgerufen, Maßnahmen zum Schutz ihrer Bevölkerungen einzuleiten.

Beim aktuellen Krankheitsausbruch sind mindestens drei Frauen nachweislich durch den Erreger gestorben. In weiteren Fällen bestehe der Verdacht, dass EHEC die Todesursache ist. Zudem kann die Erkrankung Nierenschäden hinterlassen. Medienberichten zufolge sind mehr als 600 Fälle inzwischen registriert, von denen aber noch nicht alle bestätigt sind. Die Zahl der besonders schweren Krankheitsverläufe mit blutigem Durchfall und Nierenversagen ist laut Robert-Koch-Institut auf mindestens 140 gestiegen.

Das Robert Koch-Institut hat bereits am Mittwoch davor gewarnt, rohe Tomaten, Blattsalate und Salatgurken aus Norddeutschland zu essen. 

EHEC-Erreger besonders resistent

Der Erreger gilt als besonders resistent gegen Medikamente, so berichtet die Uniklinik Münster. Forscher der Uniklinik stellten am späten Mittwochabend fest, dass es sich um "einen Vertreter des Typs 'HUSEC 41' des Sequenztyps ST678" handelt. Den Angaben zufolge ist dies einer von "42 repräsentativen EHEC-Typen", der seit 1996 in Deutschland bei Patienten aufgetreten, jedoch bislang nicht  ausgebrochen ist.

Der Chef des Robert-Koch-Instituts Reinhard Burger sagte dem Hamburger Abendblatt, Deutschland erlebe derzeit den stärksten je registrierten EHEC-Ausbruch. Es gebe so viele Erkrankte pro Woche wie sonst in einem Jahr. Zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen.

(Redaktion)


 


 

EHEC
EHEC-Erreger
Alarmstufe
Erkrankung
Durchfall
Salat
Gemüse
Nierenversagen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EHEC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: