Weitere Artikel
Im Steigflug

Euro Airport Basel Mulhouse fertigt wieder mehr Passagiere ab

Der Euro Airport (EAP) im Dreiländereck hat nach dem Krisenjahr 2009 wieder steigende Passagierzahlen zu vermelden und fertigte in 2010 rund 4,1 Mio. Menschen ab, etwa 7 Prozent als im Jahr 2009 mit seinen 3,85 Mio. Passagieren.

Auch die Zahl der Flugbewegungen stieg leicht um 3 Prozent auf über 77.000. Noch besser fiel das Plus im Frachtbereich aus: 107.000 t Fracht wurden am EAP in 2010 verladen, gut ein Viertel mehr als im Krisenjahr 2009. Der Aufwärtstrend wird laut Flughafenangaben noch dadurch unterstrichen, dass 2010 mit Wetterkapriolen, Streiks und dem Thema „Aschewolke“ ein Jahr der „außergewöhnlichen Ereignisse“ für die Luftfahrt war. Für 2011 erwartet man am EAP einen weiteren Zuwachs bei den Passagieren auf 4,4 Mio. In den kommenden Jahren sind hohe zweistellige Millioneninvestitionen im Bereich Frachtabwicklung, einen Hotelkomplex und die Renovierung des Flughafengebäudes geplant.

(Ralf Deckert)


 


 

Euro Airport Basel Mulhouse
Dreiländereck
Krisenjahr
Flugbewegungen
Aschewolke
EAP
Frachtabwicklung
Hotelkomplex
Flughafengebäude

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Euro Airport Basel Mulhouse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: