Fachwissen Energie/Umwelt

Steigert durch umweltschonende Reinigung die Leistung von Photovoltaik-Anlagen: der vom BMWi geförderte Hightech-Reinigungsroboter.

Innovationen aus Energie und Umwelt

Mehrleistung aus Photovoltaik-Anlagen um ein Fünftel gesteigert

Mit einem ferngesteuerten Reinigungsroboter für Photovoltaik-Anlagen auf Eigenheim- und Industriedächern aus dem Unterallgäu zeigt sich der Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) von seiner „regenerativen Seite“.  mehr…
Anthea Götz, Leiterin Unternehmenskommunikation E-Werk Mittelbaden, Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller und Helmut Nitschke, Vorstand E-Werk Mittelbaden, nehmen die Elektroladesäule am Rathausplatz in Lahr offiziell in Betrieb.

Elektromobil

E-Werk Mittelbaden baut Infrastruktur in der Region aus

Am Rathausplatz, auf dem Parkplatz der Stadthalle am Stadtpark und auf dem Parkplatz der Arena können ab sofort Elektrofahrzeuge mit Ökostrom geladen werden.  mehr…
Verpackungsmaterial: Wer die Rücknahme verweigert, begeht eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeldverfahren der Abfallbehörde bestraft werden. In der grauen Wirklichkeit des Konsumenten mogeln sich die Anbieter an diesen Rechtspflichten mit teilweise dummen oder sogar dreisten Ausreden vorbei. ©Dieter Schütz  / pixelio.de

Serviceleistung

Händler und Lieferanten ignorieren schön regelmäßig ihre Umweltpflichten

Service ist nur so gut, wie das letzte Glied in der Kette. Oder: Der letzte Eindruck bleibt. Das scheinen viele Markenartikler, Händler und Lieferanten nicht auf dem Schirm zu haben. Dabei drohen zahlreiche unangenehme Konsequenzen.  mehr…
Die Umlage, die private Haushalte mit dem Strompreis zugunsten erneuerbarer Energien zahlen, wird Anfang 2013 voraussichtlich von heute 3,6 Cent pro Kilowattstunde auf über 5 Cent steigen. ©Michael Staudinger  / pixelio.de

Steigende Strompreise

Politik könnte leicht die Folgen der EEG-Umlage abfedern

Für das kommende Jahr werden zum Teil deutlich steigende Strompreise erwartet, unter anderem aufgrund der steigenden EEG-Umlage. Einkommensschwache Haushalte könnten wirksam vor steigenden...  mehr…
Stromkosten: Die Wirtschaft spart, die Rechnung zahlen die Kunden. ©Axel Hoffmann  / pixelio.de

Stromrechnung

Jeder Haushalt zahlt rund 175 Euro im Jahr für Wirtschaftsförderung

Bis zu 96 Prozent Steuern und Abgaben sparen - nur ein Traum? Nicht für die energieintensive Industrie in Deutschland. Sie profitiert von weitreichenden Subventionen. Die Kosten dafür trägt jeder...  mehr…
Alles andere als qiurlig ist das Engagement der Energieversorger zur Umsetzung der Energiewende, wie eine Studie jetzt zeigt. ©Albrecht E. Arnold  / pixelio.de

Energieversorger

Mit gebremstem Schaum in die Energiewende

Der immens wichtige flächendeckende Ausbau intelligenter Verteilernetze, so genannter Smart Grids, kommt nicht voran. Gerade einmal die Hälfte der Energieversorger plant hier bis 2014 Investitionen....  mehr…
Björn Sander, Partner von Batten & Company und Leiter des Competence Centers Energie

Batten&Company-Studie

Erneuerbaren Energien läuft die Zeit davon

Vor einem Jahr ergab eine deutschlandweite Studie der Unternehmensberatung Batten & Company, dass Unternehmen der ‚Erneuerbaren Energien’ "ihre Kunden nicht verstehen, austauschbar sind und den Markt...  mehr…
Wie steht es um die künftige Stromversorgung in Deutschland? ©Petra Bork  / pixelio.de

Ausbau

DIW: Stromnetze in Deutschland behutsam erneuern

Die Modernisierung und der Ausbau der Stromübertragungsnetze kommen in Deutschland langsam, aber kontinuierlich voran. Kurzfristig wird es keine Netzlücken geben, trotz des Atomausstiegs. "Es ist...  mehr…
Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Erneuerbare Energien

Ökonomen prangern Fördersystematik an

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist ineffizient - zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Umfrage im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche (WiWo)....  mehr…
Beim Strom gibt es schon viel Öko. Der Gasmarkt steckt hier noch in den Kinderschuhen. ©Lutz Stallknecht  / pixelio.de

Ökoenergie-Stresstest

Gasmarkt steckt noch in den ökologischen Kinderschuhen

Ökoenergiekunden wollen vor allem eines: etwas bewirken. Es geht ihnen um einen Beitrag zur Energiewende und darum, Klima und Umwelt zu schonen. Aber nicht jeder grüne Tarif bewirkt gleich viel.  mehr…
Die Deutsche Industrie macht sich Sorgen um die aktuelle Entwicklung der Energiekosten. ©Thorben Wengert  / pixelio.de

Subventionen

Bayerische Industrie sorgt sich um Energiekosten

Knapp die Hälfte der bayerischen Unternehmen sieht in den steigenden Energie- und Rohstoffpreisen das zweitgrößte Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden zwölf Monaten. Nur knapp...  mehr…
Das DIW Berlin möchte dass die Solarstromförderung behutsam reformiert wird. ©Wilhelmine Wulff  / pixelio.de

Solarstromförderung

Drastische Einschnitte sind nicht sinnvoll

Die geplante Neuregelung der Solarstromförderung weist nach Ansicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) noch große Mängel auf. Mit den weitreichenden Änderungen werden die...  mehr…
DIW: Deutsche Unternehmen sollen Energie sparen wenn sie in den Genuss von Steuervergünstigungen kommen möchten. ©Marvin Siefke  / pixelio.de

Ökosteuer

Unternehmen sollen Energie einsparen wenn sie Steuervergünstigungen wünschen

Die Ökosteuerreform hat Unternehmen verschiedener Branchen Steuervergünstigungen eingeräumt, die 2012 auslaufen. DIW Berlin: "Mittelfristig sollten Sinn und Nutzen der Vergünstigungen ergebnisoffen...  mehr…
Gefährden die von der Bundesrepublik geplanten Kürzungen die Energiewende? ©Dr. Klaus-Uwe Gerhardt  / pixelio.de

Energiewende

Kürzung der Einspeisevergütung gefährdet Energiewende

Die S.A.G. Solarstrom AG greift die von der Bundesregierung vorgelegten Pläne zur drastischen Kürzung der Einspeisevergütung bereits zum 1. April scharf an. Die Mitarbeiter der S.A.G. Solarstrom AG...  mehr…
Mit diesen Tipps lässt sich der Energieverbrauch des PCs optimieren

Energiesparen

Wie Firmen bei der EDV Geld sparen können

Computer können mitunter ziemlich viel Energie verbrauchen. Je nach Hauptaufgabengebiet, sollte man bereits bei der Anschaffung überlegen, welche Rechnerkonfiguration sinnvoll ist. Bei der...  mehr…
Zum Dezember 2011 und Januar 2012 wollen 97 Grundversorger ihre Strompreise um bis zu 15 Prozent bzw. 179 Euro erhöhen.

Strom- und Gaspreise

164 Anbieter erhöhen zum Jahreswechsel

Zum Dezember 2011 und Januar 2012 wollen 97 Grundversorger ihre Strompreise um bis zu 15 Prozent bzw. 179 Euro erhöhen, darunter ist auch Vattenfall für Kunden in Berlin und Hamburg. Außerdem planen...  mehr…
“Investieren in Steine und Strom” ist ein Forum überschrieben, das sich mit M&A in den Boom-Märkten Infrastruktur und Energiewirtschaft beschäftigt. ©Standpunkt-Photo/pixelio.de

SiemensForum München

Grenzüberschreitende Transaktionen sowie M&A in Infrastruktur und Energiewirtschaft

Am 17. und 18. November 2011 wird das SiemensForum München wieder zum Treffpunkt von Deutschlands M&A-Branche. Zwei Tage lang tauschen Praktiker aus Konzernen und mittelständischen Unternehmen ihre...  mehr…
Kosten senken durch den sparsamen,bewussten Umgang mit Energie

Haushalts-Tipp

So lassen sich Stromkosten senken

Mit einem neuen EU-Energielabel, welches ab November 2011 für alle Hersteller verbindlich ist, soll die Sensibilität für den Stromverbrauch von Haushalts- und Unterhaltungsgeräten gestärkt werden....  mehr…
Das Lernpaket enthält die vollständige Hardware zum Experimentieren und ein reich bebildertes Handbuch mit dem nötigen Hintergrundwissen.

Franzis Verlag

50 Experimente mit regenerativen Energien

Die Ressourcen der Natur nutzen: Mit der Kraft von Wasser, Wind und Sonnenstrahlen lässt sich nachhaltig und preisgünstig Energie erzeugen. Wie das funktioniert, erproben Schüler, Studenten und...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: