Sie sind hier: Startseite Südbaden Finanzen

Finanzen

Bildung

Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht - Bundesfinanzhof bremst Fahrlehrer aus

Beruflich wie privat spielt das Thema Mobilität eine immer größere Rolle: Führerschein und PKW zählen bei vielen Jobs längst zu den Einstellungsvoraussetzungen. Für Berufspendler, junge Erwachsene und ältere Menschen im ländlichen Raum bilden Erwerb und Besitz des Führerscheins einen elementaren Bestandteil ihrer Lebensführung.  mehr…

Finanzen

Update Umsatzsteuer: Praxisforum in Lörrach beantwortet Fragen zur Reform

Uneinheitliche Regeln in der EU, unklare Haftungsfragen, unsichere Unternehmer: Das Umsatzsteuergesetz in Deutschland hat sich bisher für die Betriebe nicht immer von seiner besten Seite gezeigt. Mit einem ersten großen Schritt hin zu einer umfassenden Umsatzsteuerreform zieht der Gesetzgeber ab dem kommenden Jahr die Reißleine. Zahlreiche Neuerungen und EU-weite Vereinheitlichungen sollen den Unternehmern vieles erleichtern  mehr…
Klaus Wasna

Frühjahrsputz

Frühling: Zeit zum Ausmisten - auch im Betrieb

Wenn sich mit den ersten Frühblühern der Frühling ankündigt, sollten sich Unternehmer nicht nur zuhause, sondern auch in ihrem Betrieb an einen "Frühjahrsputz" wagen.  mehr…
Und wieder eine Hütte, die für die Anleger brennt: DCM Immobilien hat schon länger geschwächelt, nun ist Insolvenzantrag gestellt worden.©Kai Niemeyer  / pixelio.de

Immobilien-Fonds

Anleger aufgepasst - Deutsche Capital Management ist pleite

Das Emissionshaus Deutsche Capital Management AG (DCM) hat beim Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Wie der Deutsche Verbraucherschutzring e. V. mitteilt, soll es seit längerem Unregelmäßigkeiten bei DCM-Immobilien gegeben haben.  mehr…
Mehr Sicherheit? Bankkunden würden in die Tasche greifen

Bankkunden

Sicherheit im Fokus

Die deutschen Bankkunden wollen, dass ihr Geld sicher angelegt wird. Da nehmen viele auch gerne niedrige Zinsen bei kurzfris- tigen Geldanlagen in Kauf. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Softwareherstellers SAS.  mehr…
Wie funktioniert eigentlich Unternehmensentwicklung? Um das Unternehmen oder die Abteilung voran zu bringen, werden drei Dinge benötigt: Ideen, Geld und die richtigen Leute. ©LieC  / pixelio.de

Strategische Unternehmensentwicklung

Bekommen nur die Großen günstige Fördermittel?

Unternehmensentwicklung ist ein Thema für alle Unternehmen - egal in welcher Größe. Größere Unternehmen verfügen jedoch über das nötige Geld, mit dem sie sich die richtigen Leute an Bord holen, um jenseits des Tagesgeschäftes kluge Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Aber was macht der originäre Mittelständler?  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: