Weitere Artikel
iPhone

Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht

Die Gerüchteküche um das nächste iPhone brodelt. Inzwischen sind sogar schon Bilder erster iPhone-5-Nachbauten aus China im Internet aufgetaucht.

Nicht ungewöhnlich ist es in China, dass Plagiate bereits vor dem eigentlichen Erscheinungstermin des Originals in Umlauf gelangen.
Die Firma, die den iPhone-Nachbau produziert hat, kommt aus derselben Stadt, in der auch die Apple-iPhones produziert werden. Auch wenn es sich bei den Plagiaten um billige Imitate handelt, diese könnten dem iPhone 5 sehr ähneln. Das Smartphone ist nur 7 Millimeter dünn und hat im Unterschied zum iPhone 4 ein rundliches Design.

Auf dem Portal „9to5mac.com“ ist sogar ein Foto aufgetaucht, auf dem ein Mann ein bis jetzt unbekanntes iPhone benutzt. 

Mittlerweile wird ein Erscheinungstermin im September immer wahrscheinlicher. Eine koreanische Telefongesellschaft listet das iPhone 5 bereits in seiner internen Datenbank.

Eine anonyme Quelle aus Kreisen der Swiss Telecom behauptet, dass die nächsten iPhones am 5. September in den USA und einen Monat später im Rest der Welt starten, berichtet die Bild-Zeitung.

Es wird außerdem immer wahrscheinlicher, dass Apple neben dem iPhone 5 auch eine günstigere Variante auf den Markt bringt. Diese Version mit dem Namen iPhone 4s soll vermutlich nicht mehr als 350 Euro kosten und vor allem Prepaid-Kunden ansprechen.

(Redaktion)


 


 

iPhone 5
Fotos
China
Nachbauten
Plagiate
Imitate
Erscheinungstermin
iPhone 4s

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "iPhone 5" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: