Sie sind hier: Startseite Südbaden Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Freiburg Münstermarkt

Freiburg Münstermarkt erhält Anerkennungspreise - Stiftung „Lebendige Stadt“ kürt Europas schönsten Wochenmarkt

Preisverleihung fand am 27. November 2008 in Dortmund statt. Die gemeinnützige Stiftung „Lebendige Stadt“ hat den Freiburger Münstermarkt mit einem Anerkennungspreis prämiert. FWTM – Geschäftsführer Dr. Bernd Dallmann nahm den Preis am Donnerstagabend im Dortmunder Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer und Stiftungsvorstand Dr. Andreas Mattner entgegen.

„Wir freuen uns sehr über die Ankerkennung und sind stolz, dass wir die fachkundige Jury überzeugen konnten und der Münstermarkt somit zu den ältesten und schönsten Wochenmärkten Europas gehört“, betont FWTM – Geschäftsführer Dr. Bernd Dallmann.

Der Jury gefielt besonders die „sympathische, dem Stadtbild angepasste Darstellung der Stände“ sowie die Einbindung in das stadthistorische Umfeld. Das Erlebnis „Wochenmarkt“ werde rund um das Freiburger Münster für Bürger und Touristen qualitativ hochwertig präsentiert, so das Urteil der Fachjury. Den Freiburger Wochenmarkt zeichnet besonders aus, dass auf der Nordseite nur Selbsterzeuger und auf der Südseite Händler ihre Waren anbieten dürfen. Der Anteil der Selbsterzeuger beläuft sich insgesamt auf 77%. Dadurch werden vorwiegend frische Produkte aus der Region angeboten.

Freiburg befindet sich mit dem Ankerkennungspreis in bester Gesellschaft mit den Märkten der Städte Bremen und Münster.

(Redaktion)


 


 

freiburg
münstermarkt
lebendige stadt
rathaus
wochenmarkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "freiburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: