Weitere Artikel
Personalie

Führungswechsel bei Siemens - Norbert Schmidt

An der Spitze von Siemens Freiburg hat es zum Jahres- einen Führungswechsel gegeben: Norbert Schmidt folgt Markus Hager als Niederlassungsleiter. Hager wechselte in das Headquarter der Siemens-Division „Building Technologies“ in Zug (Schweiz).

Als Leiter der Niederlassung Freiburg steht nun Norbert Schmidt (58) für alle Vertriebs und Serviceaktivitäten im Vertriebsgebiet, das sich über Freiburg
und die Landkreise Ortenau, Emmendingen, Schwarzwald- Baar, Breisgau-Hochschwarzwald, Lörrach und Waldshut erstreckt.

Er ist erster Ansprechpartner für Kunden und Lieferanten und vertritt die Siemens AG in der Öffentlichkeit. Schmidt übernimmt die Rolle des Niederlassungsleiters
zusätzlich zu seiner Funktion als Leiter des Flächenvertriebs der Divisionen Industry Automation und Drive Technologies im Sector Industry für die Region Südwest.

Schmidt wurde 1950 in Gutach im Breisgau geboren und begann 1965 eine Ausbildung zum Starkstromelektriker im damaligen Technischen Büro der Siemens AG Freiburg. Später absolvierte er ein Studium der Elektrotechnik am Technikum in Freiburg und stieg dann wieder bei Siemens ein, wo er erst Anlagen- und Projektleiter, später Vertriebsleiter wurde. Mitte der neunziger Jahre wechselte er in die Niederlassung Stuttgart, wo er verschiedene Leitungsfunktionen inne hatte.

(Redaktion)


 


 

norbert schmidt
siemens
freiburg
führungswechsel
niederlassung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "norbert schmidt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Joe
02.04.09 17:24 Uhr
Technikum in Freiburg

Kennt jemand das Technikum in Freiburg, an welchem man in den 70ger Jahren Elektrotechnik studieren konnte?

 

Entdecken Sie business-on.de: