Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Vorsicht Falle - Internet

Gefälschte Internet - Seiten von Hotelketten

Gefälschte Hotelreservierungs-Seiten im Internet betrügen monatlich zirka 70.000 Reisende, informiert der Branchendienst eTurboNews (eTN). Der Betrug sei eine Verknüpfung aus Online-Werbung, einem falschen Hotelfinder und Drittanbieter-Reservierungssystemen.

Besonders betroffen sind jene Touristen, die online Zimmer bei den großen Hotelketten buchen.

Nach Angaben von Fraud Tip ist das System in einem großen Netzwerk eingebettet, das tagtäglich wächst. Betroffen sind neben Hotels, Appartments und günstigen Motels auch Luxus Hotels, Resorts und Casinos.

Nachforschungen von Fraud Tip haben ergeben, dass die falschen Buchungsseiten überdurchschnittlich stark von weiblichen Nutzern, Teens und über Fünfzigjährigen verwendet wurden. Ebenso überdurchschnittlich stark waren auch Besserverdienende und Akademiker betroffen.

Bei der Internet-Buchungsplattform hotel.de ist das geschilderte Problem nicht bekannt. 'Da die Kunden nicht auf eine andere Homepage geleitet werden, sondern immer in unserem eigenen System bleiben, ist das auch nicht möglich', so Martina Simon, Abteilungsleiterin Support. Im übrigen nehme man Datensicherheit im Unternehmen sehr ernst, so Simon.

(Redaktion)


 


 

reservierung
system
hotelbuchung
internet
online
hotelkette
reise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "reservierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: