Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Google Street View

München und weitere deutsche Städte seit heute online

In der vergangenen Nacht hat Google Straßen von 20 deutschen Städten online gestellt. Der Internetdienst Google Street View ist sehr umstritten.

München kann nun auch als Panorama-Ansichten online angesehen werden. Außerdem noch die Städte Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wuppertal.

Anfang des Monats hatte Google die ersten Panoramabilder der Gemeinde Oberstaufen im Allgäu freigeschaltet. Zudem auch einige Sehenswürdigkeiten Deutschlands und Bundesligastadien. Gegen Google Street View hatten etwa eine Viertelmillion Bundesbürger Widerspruch eingelegt. 

Die Datenschutzregeln fordern, dass Gesichter, Nummernschilder und andere persönliche Daten gepixelt werden müssen.

Über Google Street View

Google Street View ist eine Funktion des Kartendienstes Google Maps. Hierbei werden Straßen, Plätze und Sehenswürdigkeiten in einer 360-Grad-Ansicht online gezeigt. Die Orte wurden mit einem "Street View-Auto" Bild für Bild aufgenommen und anschließend sie zu einem Panoramafoto zusammengesetzt. Es handelt sich also nicht um Live-Bilder.

(Redaktion)


 


 

Google Street View
München
deutsche Städte
Internetdienst
Panorama
Oberstaufen
Sehenswürdigkeiten
Bundesligastadien
Widerspruch
Datenschutzregeln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Google Street View" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: