Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle
Weitere Artikel
"Guglhupf Kaffee Weizen"

Guglhupf vereint die beliebtesten Getränke der Münchner

Kaffee und Kuchen ist nicht nur Pflicht, sondern schon seit 35 Jahren Kür der Münchner Institution Café Guglhupf. Nun geht der Junior des Familienbetriebs Dr. Marc Eisenbarth noch einen Schritt weiter: Die Cafébetreiber werden zu Bierbrauern und kombinieren des Münchners liebste Getränke: Kaffee und Weißbier.

In einem aufwändigen Brau- und Zubrühverfahren entstand eine obergärige Kaffeespezialität, die ab sofort gut gekühlt im Café Guglhupf ausgeschenkt wird und laut Biersommelier Stefan Grauvogl ein genussvoller Begleiter aller Guglhupf-Leckereien ist. 

Kaffee und Kuchen ist nicht nur Pflicht, sondern schon seit 35 Jahren Kür der Münchner Institution Café Guglhupf. Nun geht der Junior des Familienbetriebs Dr. Marc Eisenbarth noch einen Schritt weiter: Die Cafébetreiber werden zu Bierbrauern und kombinieren des Münchners liebste Getränke: Kaffee und Weißbier. In einem aufwändigen Brau- und Zubrühverfahren entsteht eine obergärige Kaffeespezialität, die ab sofort gut gekühlt im Café Guglhupf ausgeschenkt wird und laut Biersommelier Stefan Grauvogl ein genussvoller Begleiter aller Guglhupf-Leckereien ist.

Sowas gab es noch nie

Das Team vom Café Guglhupf hat sich einen wahren Kenner italienischer Kaffeespezialitäten und gleichzeitig eine der bekanntesten Biernasen der Welt als geistigen Vater an Bord geholt. Stefan Grauvogl, verantwortlicher Ausbilder aller italienischen Biersommeliers und Finalist der ersten Weltmeisterschaft der Biersommeliers 2009, kreierte gemeinsam mit dem Gastronomen Marc Eisenbarth das "Guglhupf Kaffee Weizen".

"Ich liebe Herausforderungen und diese hier war eine ganz besondere. Marc Eisenbarth wollte ein einmaliges Getränk, etwas noch nie dagewesenes, im Grunde den Sommerschlager für München kreieren. Sein Wunsch war es, dass sich die Kaffeekompetenz des Café Guglhupf in dem neuen Produkt widerspiegelt. Gleichzeitig sollte es auch eine Innovation sein", berichtet Stefan Grauvogel über die Geburt der neuen Kaffeespezialität oder des Weizens mit der besonderen Note - je nachdem wie man das neue Produkt betrachtet. "Für mich als Biersommelier lag es unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Münchner mit über 50 Prozent Weißbieranteil im Sommer die Weltmeister im Konsum der obergärigen Spezialität sind, nahe, ein Weißbier zu brauen und ihm mit einer besonderen Kaffeemischung aus feinsten Bohnen des Hauses Dallmayr ein außergewöhnliches Aroma zu verleihen."

Trendsetter-Qualitäten? Die Münchner werden entscheiden

Marc Eisenbarth ist begeistert von dem Ergebnis: "Mit dem ,Kaffee Weizen' haben wir bewiesen, dass wir Trendsetter-Qualitäten haben und Impulse in einer Branche setzen, die stagniert." Er hat schon einige Verkostungen mit dem engagierten Biersommelier im Vorfeld durchgeführt, um nun auch den Service ideal auf die Markteinführung vorbereiten zu können. Die obergärige Kaffee-Spezialität gibt es ab sofort exklusiv zum Verkosten im Café Guglhupf in der Kaufingerstr. 5 in München. 

Weitere Informationen: www.cafe-guglhupf.de, www.wiesn-guglhupf.de , www.gluehweinoase.de

(Redaktion)


 


 

Münchner
Kaffee-Spezialität
Café Guglhupf
Biersommelier
Getränk
Weißbieranteil
Eisenbarth
Guglhupf Kaffee Weizen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münchner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: