Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell
Weitere Artikel
ifo Geschäftsklima Deutschland

ifo Konjunkturtests im Oktober 2008 - Geschäftsklima verschlechtert

Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Oktober deutlich gesunken. Er setzt damit seine bisherige Abwärtsentwicklung fort. Die momentane Geschäftslage bewerten die Unternehmen zwar nahezu unverändert, bezüglich der Entwicklung im kommenden halben Jahr sind sie aber erheblich skeptischer. Die deutschen Unternehmen stellen sich auf eine rückläufige Geschäftstätigkeit ein.

Im verarbeitenden Gewerbe setzt der Geschäftsklimaindex seinen Rückgang fort. Die derzeitige Geschäftslage wird von den Unternehmen erneut ungünstiger als im Vormonat, insgesamt aber weiterhin als befriedigend eingestuft. Sie erwarten jedoch eine deutlich schlechtere Geschäftsentwicklung in den nächsten sechs Monaten. Der Export wird sich nach Ansicht der befragten Industriefirmen abschwächen. Ihre Produktionskapazitäten lasten sie merklich weniger stark aus, mit zusätzlichem Personal planen sie nicht mehr.

Im Bauhauptgewerbe hat sich das Geschäftsklima etwas verschlechtert. Die Geschäftslage wird kaum verändert beurteilt. Im gesamten bisherigen Jahresverlauf hat sich die Geschäftssituation im Bauhauptgewerbe nahezu stabil entwickelt. Bezüglich der Entwicklung in den kommenden sechs
Monaten äußern sich die Befragungsteilnehmer aber kritischer als im September. Im Einzelhandel hat sich das Geschäftsklima minimal und im Großhandel merklich abgekühlt. In beiden Handelsstufen beurteilen die Befragungsteilnehmer ihre augenblickliche Geschäftssituation etwas günstiger als im Vormonat. Die weitere Geschäftsentwicklung schätzen sie jedoch negativer ein.

(Redaktion)


 


 

Geschäftsklima
Index
ifo
Konjuktur
Unternehmen
Aufträge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschäftsklima" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: