Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Continental

Im Streit um Schaeffler: Neue Klage gegen Conti-Aufsichtsrat Koerfer

Der Continental-Aufsichtsratschef Rolf Koerfer muss eine weitere Klage überstehen. Christian Strenger, Aufsichtsrat der Investmentgesellschaft DWS und Mitglied der Corporate-Governance-Kommission, ficht die Wahl des Schaeffler-Vertrauten auf der Hauptversammlung vom 13. April an.

„Herr Koerfer ist nicht nur aus pekuniären Gründen als wirtschaftlich von Schaeffler abhängig anzusehen. Eine ausreichend unabhängige Wahrnehmung der Interessen aller Continental-Aktionäre dürfte daher ausscheiden“, sagte Strenger dem manager magazin. Strenger zufolge kassierter Koerfer 2008 von Schaeffler ein Honorar in zweistelliger Millionenhöhe.

Bereits im März hatte das Landgericht Hannover eine Beschwerde von Strenger gegen die Berufung des Schaeffler-Vertrauten Koerfer in den Conti-Aufsichtsrat abgelehnt. Damals wurde der Einspruch mit einem „unheilbaren Interessenkonflikt“ begründet, in dem sich Koerfer befunden habe (wir berichteten).

(Redaktion)


 


 

conti
schaeffler
schäfler
schäffler
schaefler
aufsichtsrat
koerfer
klage
interessen
honorar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "conti" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: