Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell
Weitere Artikel
BDIU erwartet mehr Firmenpleiten

Inkasso-Firmen erwarten 2009 Anstieg an Firmenpleiten

In Deutschland wird es im kommenden Jahr voraussichtlich mehr Firmenpleiten geben. Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) erwartet einen Anstieg auf 35 000 Firmeninsolvenzen. Das sind 5000 Insolvenzen mehr als im laufenden Jahr und knapp 6000 mehr als 2007, teilte BDIU-Präsident Wolfgang Spitz am Dienstag in Berlin mit.

Bei den Verbraucherinsolvenzen erwarte der BDIU 2009 dagegen einen Rückgang um 5238 auf 100 000 Insolvenzen. Laut Spitz sei dieses Ergebnis zwar «erfreulich aber nicht nachhaltig».

 45 Prozent der BDIU-Mitglieder erwarten, laut der aktuellen Herbstumfrage des Verbandes, dass gewerbliche sowie private Schuldner im kommenden Jahr Rechnungen zögerlicher bezahlen werden. In Frühjahr hatten noch 78 Prozent mit einem gleich bleibenden oder sogar besseren Zahlungsverhalten gerechnet. Besonders im Dienstleistungsgewerbe (79 Prozent), dem Handwerk (57 Prozent) und dem Baugewerbe (50 Prozent) gebe es große Probleme mit der Zahlungsbereitschaft.

(Redaktion)


 


 

BDIU
Firmenpleiten
Unternehmen
Inkasso
Bundesverband
Finanzkrise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BDIU" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: