Weitere Artikel
Online zum Lieben Gott

Erzdiözese Freiburg will ihren Internetauftritt optimieren

Bistum Freiburg will den Kontakt zu den Gläubigen im Internet ausbauen.

Mit dem Beginn der Fastenzeit Mitte Februar soll die Seite www.erzbistum-freiburg.de mit einer Fülle von neuen Dialog-, Beratungs- und Informationsinhalten neu an den Start gehen.

So wolle man das Interesse der Menschen am Online-Angebot des Bistums steigern, so ein Sprecher von Erzbischof Robert Zollitsch. Damit Folge man der Aufforderung des Papsts, wonach Priester sich „mit Weisheit“ den Möglichkeiten der modernen Kommunikation widmen sollten. Papst Benedikt XVI. hatte am Wochenende in einer Botschaft auf die „seelsorgerisch unbegrenzten Perspektiven“ des Internets hingewiesen.

(Ralf Deckert)


 


 

Gott
Erzdiözese
Internetauftritt
Gläubigen
Fastenzeit
Bistums
Erzbischof
Papst

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gott" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: