Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Messen
Weitere Artikel
Jobs for Future

Die Messe für den individuellen Berufsweg

Alle, die den Job ihres Lebens suchen und möglichst bald das Ticket zur Karriere lösen möchten, sollten sich den Termin 18. bis 20. März 2010 im Kalender rot anstreichen. Dann nämlich öffnet die Fachmesse Jobs for Future in Villingen-Schwenningen zum achten Mal ihre Pforten und wird zum Treffpunkt der Berufswelt. Mehr als 200 Aussteller beteiligen sich auch in diesem Jahr an der Messe für Arbeit, Aus- und Weiterbildung.

Ausbildung, Studium, Arbeitsplatz, Weiterbildung, offene Stellen, Existenzgründung und Wiedereinstieg in den Beruf: Das alles sind Themenfelder, über die sich die Besucher der Jobs for Future im Detail informieren können. Zahlreiche Vorträge, Workshops und Aktionen in den Foren und an den einzelnen Ausstellerständen zeigen Möglichkeiten und Chancen auf und geben Impulse für den individuellen Berufsweg.

Ob Erstausbildung oder Weiterbildungsmaßnahme, die Fachmesse leistet wichtige Informationen für Berufsein- und -umsteiger gleichermaßen. In vier Hallen stellen sich Firmen, Institutionen, Schulen, Universitäten und Fortbildungseinrichtungen vor. Wer sich also die Frage stellt, „Was soll ich werden?“, der hat hier die Chance, eine Antwort zu finden.

Die Jobs for Future hat sich als eine führende Berufemesse im südwestdeutschen Raum etabliert, und der Wirtschaftskrise und Kurzarbeit zum Trotz werden zahlreiche Firmen und Institutionen aller Art teilnehmen. Die Entscheidung für eine Ausbildung oder ein Studium ist eine der wichtigsten Weichenstellungen im Leben. Kein Wunder also, dass sich viele junge Menschen damit quälen, aus dem riesigen Angebot das passende herauszufiltern. Ist die Schule erst einmal geschafft, beginnt der Weg in den Hörsaal, das Büro oder die Werkstatt. Und auf der Jobs for Future gibt es sprichwörtlich viele Einblicke: Meister und Auszubildende lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und zeigen, wie mit Hammer, Meißel, Pinsel, Kamm, Schere und Co. gearbeitet wird. Hochschulen, Akademien und Universi-täten stellen Studiengänge vor, und geben Ratschläge, wie man sich erfolgreich bewirbt. Das können die Messebesucher auch gleich unter fachkundiger Anleitung trainieren.

Übrigens: Etliche Aussteller reisen eigens aus dem benachbarten Ausland an. Die Jobs for Future ist eine Kontaktbörse für alle: Schüler, Studierende, Auszubildende, Berufstätige, Wiedereinsteiger und nicht zuletzt natürlich auch für die Aussteller.
Wer auf der Suche nach einer beruflichen Zukunft ist, der kann hier eine Menge Antworten auf offene Fragen finden. Einen umfassenden Messekatalog mit Kurzportraits der Aussteller gibt es für die Besucher der Jobs for Future zudem noch gratis dazu.

(Redaktion)


 


 

Jobs for Future
Berufswelt
Studium
Weiterbildungsmaßnahme
Universitäten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jobs for Future" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: