Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Wellness & Genuss
Weitere Artikel
Genussbotschafter Baden-Württembergs

Jungwinzer Alexander Laible repräsentiert die Winzerschaft im Ländle

Der Durbacher Erfolgswinzer Alexander Laible ist am Dienstag in der Villa Reitzenstein zum Genussbotschafter Baden-Württembergs ausgezeichnet worden. Die Test équipe des Gault Millau hatte ihn stellvertretend für alle ausgezeichneten Winzer des Genießerlands Baden-Württemberg auserwählt. Insgesamt werden zehn Genussbotschafter in der ersten Regionalausgabe des Reiseführers für Genießer gewürdigt.

Das Magazin vereint die Empfehlungen des Gourmetführers Gault Millau Deutschland und des Gault Millau WeinGuide Deutschland mit vielen Tipps für Genusstouren durchs „Ländle“. Bei einem Empfang in der Villa Reitzenstein wurde die Urkunde an Alexander Laible verliehen.

Mit dieser weiteren hohen Auszeichnung werden die Individualität und das Streben nach Qualität im Weinberg gewürdigt. Der 31-Jährige ist stolz darauf, künftig als Genussbotschafter auftreten zu dürfen und damit stellvertretend alle Winzer in Baden-Württemberg zu repräsentieren. Begeisterung und Leidenschaft für das regionale Produkt, für die besondere Spezialität verbindet die Genussbotschafter. Alexander Laible legt großen Wert auf eine individuelle Arbeitsweise im Einklang mit der Natur. Der junge Winzer, unter anderem Jungwinzer des Jahres 2006/2007, Entdeckung des Jahres 2009 im Gault Millau und erst kürzlich zum besten Nachwuchswinzer Europas mit dem Artvinum gekürt, hat erst im Jahr 2007 in seiner Heimatgemeinde Durbach das eigene Weingut gegründet. Mit seinen Weinen landete er wie ein Shootingstar in den Charts auf nationaler und internationaler Ebene.

Sein Ehrgeiz und sein Streben nach der besten Qualität hält trotz aller Ehren unvermindert an. Für ihn ist es eine persönliche Freude, wenn die Genießer seiner Weine mit einem Lächeln genießen und die Trauben im Glas förmlich spüren und schmecken können. Professor Wolfgang Reinhart, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und im Staatsministerium Baden-Württemberg hielt die Laudatio und überreichte die Urkunde. Er betonte, dass gutes Essen und Trinken ein Kulturgut sei, das für ein lebenswertes Land wie Baden-Württemberg eine große Rolle spiele.

(Redaktion)


 


 

durbach
alexander
laible
winzer
gault
millau
genussbotschafter
artvinum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "durbach" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: