Sie sind hier: Startseite Südbaden Finanzen Finanzierung
Weitere Artikel
Insolventer Autovermieter

Budget-Kunden haben Angst um Kaution

Nach der Insolvenz von Budget befürchten Kunden, dass sie ihre Kaution nicht zurückerhalten. Business-on sprach mit einer Juristen der Verbraucherberatung Baden-Württemberg. Sie gibt Entwarnung – allerdings nur, solange der Betrieb fortgeführt wird.

Derzeit läuft bei Budget für die Kunden alles so wie gewohnt: Autos und Lkw werden gemietet, die Kaution danach zurückerstattet. Viele wissen gar nicht, das der Fahrzeugvermieter insolvent ist. Aber diejenigen, die davon wissen, haben oft Angst, ihre Kaution nicht zurückzuerhalten.

Dunja Richter, Juristin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: "Anscheinend plant der vorläufig eingesetzte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz eine uneingeschränkte Betriebsfortführung. Demzufolge kann es sein, dass der Verbraucher von einer solchen Insolvenz im Alltagsgeschäft überhaupt nichts mitbekommt. Aufgrund dieser Tatsache spricht auch viel dafür, dass die Kunden, die ein Auto von Budget angemietet haben, ihre Kaution zurückerhalten werden." Jedoch könne man momentan nicht sagen, wie sich die Sache weiter entwickeln wird, denn mit der Einsetzung eines Insolvenzverwalters geht die komplette Geschäftsführung auf diesen über.

Grundsätzlich kann, so Dunja Richter, der Insolvenzverwalter darüber entscheiden, sofern der abgeschlossene Vertrag zwischen Kunde und Autovermietung noch nicht komplett bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfüllt ist, ob er den Vertrag anstelle des Schuldners vollständig erfüllen will oder nicht (gem. § 103 Insolvenzverordnung). Die Rechtsanwältin macht aber Hoffnung: "Aber da dieser angekündigt hat, dass eine uneingeschränkte Betriebsfortführung erfolgen solle, sind es Zeichen dafür, dass er die noch nicht komplett erfüllten Vertrag trotz der Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfüllt." Mit anderen Worten: Derzeit bekommen die Kunden wohl alle ihre Kaution zurück.

Ende Juli läuft das Insolvenzgeld aus, dann können in ähnlichen Fällen meist keine Löhne mehr gezahlt werden. Bis dahin dürfte der Betrieb auf jeden Fall weiterlaufen und Kunden ihre Kaution zurückerhalten. Falls eine Sanierung misslingt oder sich kein Käufer findet, könnte es ab Ende Juli jedoch eine Liquidation geben. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hat nach eigenen Angaben schon Gespräche mit Investoren geführt.

(Redaktion)


 


 

budget
autovermietung
kaution
kunde
insolvent
insolvenz
zurückerhalten
investoren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "budget" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

2 Kommentare

von Budget lieber nicht
21.07.09 13:59 Uhr
Angst um Mietwagenkaution

Hallo,

vielleicht kann mir jemand einen verwertbaren Rat erteilen.
Ich hatte gerade einen Tag vor der Insolvenz von Budget einen LKW gemietet und schon 2 Tage später einen Brief erhalten mit der Abrechnung. Darin steht, dass die Kaution (ca.300€) sich nun auf meinem Konto befinde. Dies war jedoch nie der Fall. Auch wurde ich nie benachrichtigt, dass mir meine Kaution nicht mehr erstattet würde. Stattdessen mußte ich von der Insolvenz nach einigen Telefonaten mit wenig kompetenten Budget-Mitarbeitern erfahren. Zuerst wurde ich belogen, das Geld würde mir binnen der nächsten Tage noch überwiesen. Danach noch einige Telefonate mit Budget, doch hier keinerlei Unterstützung.
Nach einem Telefonat mit einem MA des Insolvenzverwalters Geiwitz dann wieder Hoffnung. Ich sollte schriftlich die Zahlung der Kaution einfordern, er würde dann sehen was sich tun lässt. Das ist schon wieder 6 Wochen her und nichts ist passiert.
Was kann ich denn nun tun? Da Budget ende Juli mit Liquiditätsproblemen rechnet werde ich wohl noch länger auf mein Geld warten müssen. Habe ich ich in diesem Fall keine Rechte?
Ich finde es kann nicht sein, dass ein Dienstleister dieser Größe so mit seinen Kunden ungeht. Wenn ein Unternehmen nicht zahlen kann ist das eine Sache, aber die Kunden nicht entsprechend zu betreuen ( Inkenntnissetzung usw.) eine andere.

MFG

von Anonym
31.07.09 10:08 Uhr

Auch ich habe im Mitte Mai einen LKW bei Budget gemietet und warte bis heute auf die Rückzahlung der Kaution. Ich habe mehrmals angerufen und wurde erst belogen, dass sie schon überwiesen wurde, dann wieder vertröstet, dass ich noch Geduld haben solle und heute 31.07. will keiner von den Telefonaten gewußt haben und sie dachten sogar heute, dass ich von dem Fall nichts wüßte und haben sich sehr Kundenunfreundlich verhalten. Und wieder müsse ich warten... Wie lange soll das so noch gehen? Kann ich nicht einen Anwalt anschalten? Mir steht doch die Kaution zu, egal wie schlecht es denen geht. Das Geld ist da, oder haben sie es für scih selbst verbraten? Eine bodenlose Frechheit, die man eigentlich ans Fernsehen weitergeben müßte....

 

Entdecken Sie business-on.de: