Weitere Artikel
Universität Freiburg

Konfuzius-Institut kommt nach Freiburg

Freiburg wird Sitz des neunten chinesischen Konfuzius-Instituts in Deutschland.

In einer Feierstunde am Mittwoch, 10. Juni, um 14.30 Uhr im Großen Saal des Hauses „Zur Lieben Hand“ der Universität Freiburg (Löwenstr. 16) werden der chinesische Botschafter Herr Canrong Ma, der Rektor der Universität Freiburg Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer und für die Stadt Freiburg der Geschäftsführer der Freiburger Wirtschaft, Touristik und Messe GmbH (FWTM), Dr. Bernd Dallmann, den Vertrag über die Einrichtung dieses bedeutenden Sprach- und Kulturinstituts in Freiburg unterzeichnen. 

Die chinesischen Konfuzius-Institute entsprechen den deutschen Goethe-Instituten und informieren im Ausland über Politik, Kultur, Geschichte und aktuelle Entwicklungen in China. In Deutschland sind es bisher acht Konfuzius-Institute, die in der Regel an Universitäten angegliedert sind, aber auch allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen stehen. Das neue Konfuzius-Institut wird an der Universität Freiburg angesiedelt und ergänzt dort die zahlreichen Aktivitäten der Universität mit Chinabezug.

(Redaktion)


 


 

konfuzius
institut
freiburg
china
chinesisch
universität
uni
canrong
ma

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "konfuzius" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: