Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen/MAN

Korruptionsaffäre erreicht Top-Management

In den Schmiergeldskandal beim Münchner Bus- und Lkw-Bauer MAN, der vergangene Woche eine Großrazzia auslöste, sind offenbar nicht nur nachgeordnete Mitarbeiter verwickelt. Wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag (09. Mai 2009) vorab ohne Angabe von Quellen meldete, gehört zum Kreis der bislang drei Beschuldigten in München auch ein MAN-Top-Manager. Der Mann sei heute im Vorstand der MAN Nutzfahrzeuge AG und sei bis Ende 2005 Geschäftsführer der Deutschland Vertriebstochter gewesen. Sein Anwalt habe die Ermittlungen bestätigt, sich aber nicht weiter äußern wollen.

Zwischen 2002 und 2005 sollen hierzulande rund eine Million Euro an fragwürdigen Provisionen an Vermittler bei Lkw- und Bus-Geschäften gezahlt worden sein. Offenbar noch ganz am Anfang stehen die Fahnder laut «Spiegel» bei ihren Ermittlungen zu möglichen Schmiergeldzahlungen ins Ausland. Dorthin sollen Summen von circa 15 Millionen Euro gegangen sein.

Das Nachrichtenmagazin «Focus» meldete derweil, dass die Staatsanwaltschaft München im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Schmiergeldzahlungen einen früheren leitenden MAN-Manager vorläufig festgenommen habe. Der Münchner stehe unter Verdacht, Gelder des Lastwagenherstellers auf das Schweizer Konto einer Moskauer Beratungsgesellschaft transferiert zu haben. Dabei könnte es sich um eine Scheinfirma für illegale «Provisionen» handeln, schrieb das Magazin am Samstag in einer Vorabmeldung. Der verdächtige Manager habe angegeben, es habe sich bei den Zahlungen um «Schutzgelder» gehandelt - was laut «Focus» juristisch nicht unter Korruption fällt.

(Redaktion)


 


 

Schmiergeldskandal
Münchner Bus- und Lkw-Bauer MAN
Focus
Großrazzia
Nachrichtenmagazin
Der Spiegel
M

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schmiergeldskandal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: