Sie sind hier: Startseite Südbaden Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Personalkosten

Kurzarbeit hat auch Nachteile

Die Zahl der Kurzarbeiter steigt in der Wirtschaftskrise rasant: Die Vorteile des Überbrückungsgeldes sind verlockend. Arbeitgeber sollten jedoch auch die Nachteile kennen. Kurzarbeit ist kein unternehmerisches Heilmittel.

Erschwerte Sanierung mit alten Arbeitsverträgen
Beispielsweise bleibe der Arbeitsvertrag während der Zeit bestehen. Das könne eine langfristige Sanierung erschweren, wenn sich die unternehmerische Krise verschärft.

In diesem Fall kompensiere die Kurzarbeit nicht den kurzfristigen Arbeitsausfall, wie von der Regierung formuliert.

Außerdem dürften Arbeitnehmer während der Auszeit ungehindert den Arbeitgeber wechseln – ein Anlass, der laut Bernhardt während der bis zu zweijährigen Bezugsdauer durchaus gegeben sein kann. Abhilfe schaffen könnten die stark subventionierten Weiterbildungsmaßnahmen.

Kündigungen haben auch Vorteile
Die Alternative zur Kurzarbeit: betriebsbedingte Kündigungen. Sie seien zwar unmittelbar teurer und das Kündigungsverfahren dauere länger. Außerdem laufe das Unternehmen Gefahr, im Rahmen der Sozialauswahl auch Leistungsträger zu verlieren.

Mittel- und langfristig wirkten betriebsbedingte Kündigungen jedoch bereinigend: Sie bewältigten strukturelle Probleme.

Insgesamt rät man zu Einzelfallbetrachtungen: Kurzarbeit eigne sich besonders bei negativen externen Einflüssen, die vorübergehend sind.

(Mittelstand direkt)


 


 

Kündigungen
Personalkosten
kurzarbeit
Arbeitsausfall
Arbeitsverträge
Arbeitnehmer
Überbrückungsgeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kündigungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: