Weitere Artikel
LBBW

Landesbank Baden-Württemberg gewinnt „BME Innovationspreis 2008“

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) hat der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) den „BME Innovationspreis 2008“ zuerkannt. Die Verleihung findet am heutigen Abend im Rahmen des „43. BME Symposium Einkauf und Logistik“ statt. Im Berliner Hotel Intercontinental kommen vom 10.-12.11.2008 über 2.000 Teilnehmer auf Europas größtem Einkäufergipfel zusammen, um Strategien für Beschaffung und Logistik zu diskutieren.

Der BME würdigt mit dem LBBW-Konzept „Automatisierte Beschaffung von IT-Dienstleistungen“ eine innovative Plattform zur verbesserten strategischen Bewirtschaftung des Einkaufvolumens mit der Möglichkeit der Lieferantenkonsolidierung. Ein neuer schlanker Prozessstandard auch für komplexe Dienstleistungen schafft Ressourcen-Freiräume für strategische Aufgabenstellungen. IT-Bedarf wie Drucker, Bildschirme oder Kartenlesegeräte können schon seit langem von den LBBW-Mitarbeitern online bestellt werden. Seit ein paar Wochen ist es nun auch möglich, über dasselbe System externe Berater, vor allem IT-Spezialisten wie Programmierer und Projektleiter, zu suchen und direkt zu beauftragen. Ein Software-Modul verbindet die Profildatenbank mit der bestehenden Beschaffungsplattform der LBBW. Die Durchlaufzeiten wurden schrittweise reduziert und die gesamten Prozesskosten innerhalb eines Jahres¬ - im Vergleich zu den klassischen manuellen Prozessen - auf ein Niveau von 60 Prozent gesenkt. Den Einspareffekt taxiert die LBBW auf rund 2 Millionen Euro.

Bewertung des Jury-Vorsitzenden und BME-Vorstandsvorsitzenden Dr. Jürgen Marquard: „Die LBBW hat ihre Vision realisiert, die Beschaffung komplexer Dienstleistungen weitgehend zu automatisieren und diese Bedarfe wie Commodities einzukaufen. Diese Systemplattform hat Vorbildfunktion und ist auch für einen branchenübergreifenden Einsatz geeignet.“

Der BME würdigt mit dem „Innovationspreis“ seit 1986 zukunftsfähige Konzepte in Einkauf und Logistik. Der aktuelle Gewinner des Preises, die LBBW, folgt auf Vorjahresgewinner Claas. Der BME hatte im September sechs einreichende Unternehmen in eine 2. Jury-Runde berufen: Doll Fahrzeugbau, Holzwerkstoffe Egger, Jungheinrich, Knorr-Bremse, Qimonda sowie die LBBW, die sich dann mit ihrer Lösung durchsetzte.

Quelle: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)

(Redaktion)


 


 

BME Innovationspreis 2008
BME; Landesbank Baden-Württemberg
LBBW
43. BME Symposium Einkauf und Logis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BME Innovationspreis 2008" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: