Sie sind hier: Startseite Südbaden Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Studie

Leitbilder sind untauglich zur Mitarbeiterorientierung - gerade in der Krise

Laut einer Studie der Stach's Kommunikation & Management GmbH sind Leitbilder nicht in der Lage, bei Mitarbeitern die beabsichtigte Verhaltenssteuerung und Orientierung zu leisten. "Leitbilder können nicht anders, als zu scheitern", sagt Thomas Stach, Geschäftsführer der auf Change und Positionierungsfragen spezialisierten Beratungsgesellschaft. Der Ansatz einer zumeist künstlichen Wertedefinition sei grundsätzlich ungeeignet. Stach plädiert stattdessen für eine flexible, befristete und auf ein klares Zielbild ausgerichtete Vorgehensweise, die unmittelbar an laufende Managementmaßnahmen gekoppelt ist.

Die Ergebnisse der Untersuchung unter insgesamt 56 der ertragsstärksten Unternehmen in Deutschland zeigen, dass zwar rund 70 Prozent der Firmen ein Leitbild besitzen, aber in 77 Prozent der Fälle das Thema Wandel oder Veränderung keine Rolle spielt. "Angesichts eines dynamischen Marktumfeldes und zahlreicher Restrukturierungen in der aktuellen Wirtschaftskrise besitzen Leitbilder damit zwangsläufig nur eine sehr kurze Halbwertszeit", so Stach. Ungeachtet, ob die Leitbilder von der Geschäftsführung vorgegeben sind (75 Prozent) oder durch die Mitarbeiter selbst entwickelt werden, wird überwiegend nur der Status quo und ein Katalog von Wunschattributen beschrieben. 54 Prozent bleiben ohne Unternehmensbezug und sind nicht nachprüfbar. Festgestellt wurde unter anderem auch, dass der Entstehungszeitpunkt von Leitbildern unmittelbar mit dem allgemeinem Konjunkturverlauf korreliert. In "Schönwetterzeiten" boome das Leitbild, in schlechten Phasen verschwinde es in der Versenkung, interpretieren die Autoren der Studie.

Stach's empfiehlt als Gegenentwurf einen sogenannten "Zielbild"-Prozess, der auch bereits mit Erfolg in der Praxis angewandt wird. Hierbei wird ein mit Kennzahlen und Zielen unterlegtes Zukunftsbild entworfen, welches die Mitarbeiter über Projekte erreichen sollen. Werte werden über den Prozess definiert. Eine umfassende Transparenz über Maßnahmen und Stand der Zielerreichung sorgt für die notwendige Relevanz im Unternehmen.

Quelle: Stach's Kommunikation & Management GmbH

(Redaktion)


 


 

Leitbilder
Mitarbeiterorientierung
Krise
Kommunikation
Management
GmbH
Studie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Leitbilder" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: