Weitere Artikel
REACH-Vorregistrierung

Letzte Chance für Importeure oder Hersteller von Chemikalien

Zum 1. Dezember 2008 endet eine erste wichtige Frist nach der neuen EU-Chemikalienverordnung "REACH". Unternehmen, die chemische Stoffe herstellen oder importieren, unterliegen der Registrierungspflicht.

Vor das aufwändige eigentliche Registrierungsverfahren ist die kostenlose Vorregistrierung bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki möglich, allerdings nur bis zum 01.12.2008. Wird die Vorregistrierung versäumt, erlischt der Anspruch auf die Übergangsfristen und die - teure und zeitaufwändige - Registrierung wird unmittelbar notwendig. In der Praxis heißt das, dass bis zum Abschluss des Registrierungsverfahrens ein Herstellungs- und Importverbot gilt.

Betroffen sind nicht nur Unternehmen der chemischen Industrie, sondern z.B. auch Betriebe, die Chemikalien aus Nicht-EU-Ländern wie zum Beispiel der Schweiz importieren. In der Praxis wird häufig übersehen, dass der EU-Importeur ggf. dieselben Pflichten wie ein Hersteller hat! Zum Beispiel betrifft dies den Import von Farben, Klebstoffen und Schmierstoffen. Aber auch Importe von Produkten, die landläufig gar nicht als "Chemikalie" betrachtet werden, können betroffen sein: z.B. Kunststoffgranulate, Metallpulver, Tonerkartuschen, Kugelschreiberminen oder Farbbänder. Dabei liegt immer dann eine Registrierungspflicht vor, wenn die Mengenschwelle von 1 Jahrestonne pro chemische Substanz beim Import oder der Herstellung überschritten wird.

Dies hat in der Praxis zur Folge, dass Unternehmen in Zukunft nicht mehr "nach Belieben" Chemikalien auf dem Weltmarkt einkaufen können: Bevor Chemikalien bei Überschreitung der Mengenschwelle von einer Jahrestonne direkt aus Nicht-EU-Ländern importiert werden, muss zunächst zwingend geprüft werden, ob die REACH-Vorgaben abgearbeitet wurden. Andernfalls drohen nach dem deutschen Chemikalienrecht drastische Strafen.

(Redaktion)


 


 

eu
chemikalien
Import
hersteller
regestrierungsverfahren
industrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "eu" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: