Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
LZ-Ranking

Edeka ist der größte Lebensmittelhändler Deutschlands

Der Lebensmittelhandel hat im Jahr 2012 einen Bruttoumsatz 233,5 Mrd. Euro erzielt. Das entspricht einer Wachstumsrate von 2,5 Prozent. So das Ergebnis der Lebensmittel Zeitung (LZ) im exklusiven Ranking der größten Lebensmittelhandels-Unternehmen Deutschlands, das von dem Frankfurter Marktforschungsunternehmen Trade Dimensions erstellt wurde.

Laut Studie konnte die Branche den Zuwachs im dritten Jahr in Folge steigern, das Plus fällt sogar deutlich höher aus als 2011. Damals lag der Anstieg bei 1,8 Prozent.

Die Top 30 im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) vereinen dabei 97,1 Prozent des Branchenumsatzes auf sich. Das Wachstum der größten Händler liegt mit einem Plus von 2,1 Prozent auf 226,7 Mrd. Euro brutto etwas unter dem Branchenschnitt. Nicht enthalten sind hier die Restumsätze von Schlecker, der im vergangenen Jahr in die Insolvenz ging und erstmals nicht mehr im Ranking vertreten ist.

Von der Schlecker-Pleite am stärksten profitiert haben die Drogeriespezialisten. Rossmann nimmt mit einem Bruttoerlös von 4,5 Mrd. Euro im Ranking jenen zehnten Platz ein, den zuvor Schlecker besetzte. Aber auch die Nummer eins im deutschen Drogeriemarktgeschäft, dm-Drogeriemarkt, erreichte 2012 ein zweistelliges Erlösplus: plus 14 Prozent auf 5,1 Mrd. Euro.

Unangefochten an der Spitze der Top 30-Liste rangiert auch in diesem Jahr die Edeka-Gruppe mit einem Umsatz von 49,3 Mrd. Euro. Die Hamburger konnten 2012 sogar ihre Führung ausbauen: Der Marktanteil stieg von 20,7 auf 21,1 Prozent. Grund hierfür ist ein Erlöswachstum von 4,5 Prozent. Der Edeka-Discounter Netto legte mit einem Plus von 5,2 Prozent sogar überproportional zu.

Die Top 5

1 Edeka
2 Rewe
3 Metro
4 Schwarz (u.a. Kaufland)
5 Aldi

Den Abstand zum Verfolger Rewe konnten die Hamburger dadurch sogar um rund 0,8 Mrd. Euro vergrößern. Obwohl auch die Rewe-Gruppe den Marktanteil leicht von 15,6 auf 15,7 steigern konnte.

Weiter auf dem dritten Platz behauptet sich der Metro-Konzern. Während jedoch bei den Düsseldorfern im Vorjahr ein Minus im Konzernumsatz prankte, verzeichnen sie hierzulande 2012 wieder ein Plus von einem Prozent.

Wachstumsmotor bei der Schwarz-Gruppe (Rang 4) ist klar der Großflächendiscounter Kaufland, der mit einem Plus von 5,1 Prozent auf 13,5 Mrd. Euro auch den Marktanteil steigern konnte. Lidl legte 2,5 Prozent auf 16,2 Mrd. Euro zu.

Die Discount-Konkurrenten Aldi (Rang 5) und Norma (Rang 13) fallen hinter diesen Anstieg zurück. Vor allem Aldi Nord konnte nur um 1 Prozent zulegen und bleibt damit hinter dem Branchenschnitt zurück.

Die kompletten Ergebnisse und das gesamte Ranking sind in der Lebensmittel Zeitung vom 15. März 2013 nachzulesen.

Hintergrund zur Methodik: Das Ranking der größten Lebensmittelhandelsunternehmen in Deutschland 2013 basiert wie in den Vorjahren auf dem Zahlenmaterial von Trade Dimensions, Frankfurt. In einigen Fällen handelt es sich noch um vorläufige Zahlen.

(Quelle: ots)


 


 

Lebensmittel
LZ
Ranking
Lebensmittelhandel
Edeka
Rewe
Metro
Aldi
Kaufland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lebensmittel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: