Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell
Weitere Artikel
GfK-Studie

Märkte für Audio/Video, Foto und IT weiter auf Expansionskurs

Der weltweite Markt für Produkte aus den Bereichen Audio/Video, Foto, IT und Telekommunikation befindet sich trotz Wirtschaftskrise weiterhin auf Expansionskurs. Im Jahr 2009 werden die Konsumenten zwei Prozent mehr für entsprechende Produkte ausgeben. Die Gesamtausgaben belaufen sich weltweit in diesem Jahr voraussichtlich auf 494 Milliarden Euro. Dies sind die Ergebnisse der kontinuierlichen Erhebungen, die die GfK Retail und Technology in mehr als 80 Ländern durchführt.

Japan ist mit einem Umsatzwachstum von acht Prozent die derzeit am schnellsten expandierende Region, gefolgt von Afrika mit einem Wachstum von sechs Prozent und China mit fünf Prozent. Für Nordamerika und Gesamt-Europa wird ein Rückgang von drei bzw. fünf Prozent erwartet. Der Blick auf die drei größten Produktkategorien zeigt ebenfalls eine ungebrochene Wachstumsdynamik.

Mobiltelefone und TV-Geräte steigern sich wertgemäß um jeweils vier Prozent und PCs um zwei Prozent. In jeder dieser Kategorien, die zusammen 78 Prozent des gesamten Marktes ausmachen, treiben Innovationen das Wachstum. Dies zeigen Neuerungen wie beispielsweise bei Smartphones, Flachbildfernsehern oder Notebooks.

Auch die kleineren Produktgruppen tragen zum positiven Gesamtergebnis bei. So wird für das weltweite Absatzvolumen von Blu-ray-Geräten in diesem Jahr ein Wachstum von 117 Prozent und bei tragbaren Navigationsgeräten ein Anstieg von 17 Prozent erwartet.


(Redaktion)


 


 

Wachstum
märkte
innovation
foto
video
audio
hd
bildschirme
unterhaltungselektronik
ausgaben
gfk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wachstum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: