Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Sperrungen und Umleitungen

Mitteilung des Polizeireviers Offenburg zum 17.05.09

Die sechste Auflage der Worldclass Marathon Challenge für Hobby-Mountainbiker und Profis in Offenburg ist mit ihrer äußerst anspruchsvollen Rennstrecke eines der größten Mountainbike-Ereignisse in Deutschland! Über 2.000 Marathon-Fahrerinnen und Fahrer werden zum Start in der Offenburger Innenstadt erwartet. Gleichzeitig kämpfen die besten Fahrer der Welt um begehrte Weltranglisten-Punkte. Vier verschiedene Strecken (84 Km, 63 Km, 48 Km, 32 Km) mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das Polizeirevier Offenburg weist auf die Sperrungen und Umleitungen bei der "Worldclass Mountainbike Marathon Challenge" am kommenden Sonntag hin.

Das Rennen findet wie in den vergangenen Jahren im Raum Offenburg-Durbach-Gengenbach-Ohlsbach-Ortenberg-Fessenbach-Zell-Weierbach-Rammersweier statt.

Morgens um 8 Uhr starten die Teilnehmer des 84-km-Kurses am Rathaus über Hauptstraße-Unionbrücke-Rammersweierstraße-Durbacherstraße-Kreisstraße 5369, ehe sie am Waldparkplatz im Rammersweirer Wald zunächst öffentliche Straßen verlassen. Bis 10.10 Uhr starten weitere 3 Teilnehmerfelder in die gleiche Richtung.

Behinderungen und Anhalten des fließenden Verkehrs wird es in Durbach in der Talstraße Höhe Hotel Ritter geben, ebenso im Bereich Bottenau beim Sportplatz. Auch in Gengenbach-Reichenbach beim Rathaus sowie in der Gengenbacher Innenstadt und der Ortsmitte Ohlsbach wird der Verkehr angehalten und umgeleitet.

Die öffentlichen Straßen im Stadtgebiet Offenburg werden gegen 10.30 Uhr ortsausgangs Fessenbach wieder erreicht, weshalb die Weinbergstraße/K 5326 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr ab der Fessenbacherstraße gesperrt und der Verkehr Richtung Offenburg umgeleitet wird.  Im Bereich Albersbach zwischen Fessenbach und Zell-Weierbach wird die Polizei eine Querungsmöglichkeit für die Anwohner über den Lerchenbergweg zur Ortsmitte Zell-Weierbach einrichten. Die Ringstraße ist voll gesperrt, während der Talweg bergwärts von den Anwohnern befahren werden kann, die Umleitung über die Wilhelm-Hamm-Straße bis Albersbach ist ausgeschildert.

An der Kreuzung Weingarten-/Weinstraße/Talweg/Lerchenbergweg regelt die Polizei den Verkehr, da die Weinstraße nur bis Rathaus Rammersweier befahren werden kann, die Zufahrt zu den Gastronomiebetrieben in Zell-Weierbach und Rammersweier ist gewährleistet.

Auch in Rammersweier kreuzt das Teilnehmerfeld die Durchgangsstraße, was zu Sperrungen und Umleitungen über Offenburg führen wird.
Im Stadtgebiet Offenburg sind die Moltkestraße und die Wilhelmstraße in Höhe Friedenstraße in beide Richtungen gesperrt. Der Umleitungsverkehr in Nord-Süd-Richtung wird ab Zellerstraße bzw. Unionbrücke über Bahnhof, Freiburgerstraße, Hauptstraße, Grabenallee bis Ortenbergerstraße und umgekehrt gelenkt.

Das Polizeirevier Offenburg erhält Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei mit Kradfahrer, der Mountainbike-Gruppe, einer Einsatzgruppe sowie einer Bildübertragungs-Einheit. Zudem sind für Absperrungen auch die Angehörigen der örtlichen Feuerwehren, des THW, der Bergwacht, DRK, Malteser und von Vereinen eingesetzt.

(Redaktion)


 


 

Worldclass Mountainbike Marathon Challenge
Offenburg
sperrungen
umleitungen
polizei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Worldclass Mountainbike Marathon Challenge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: