Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle
Weitere Artikel
Shoppen 3.0

Smarter shoppen mit „wynsh in the City“ in München

Sich die besten Freunde schnappen, shoppen und Spaß haben – wer dieses Feeling liebt, sollte sich die Tage zwischen dem 19. April und dem 5. Mai 2012 im Kalender rot anstreichen. Bei einem Event der wynsh-App in der Münchener Innenstadt rund um die Theresienwiese shoppen Smartphonebesitzer in dieser Zeit mal ganz anders.

Einkaufszettel war gestern, heute kann man sich in entsprechenden Partnerstores mit der kostenlosen wynsh-App reizvolle Extras und Preisnachlässe ergattern. Mit der wynsh-App ein Foto vom persönlichen Lieblingsprodukt machen und hochladen – schon nimmt man aktiv am Event teil!

An der wynsh-Aktion beteiligen sich trendige Marken wie zum Beispiel Miss Sixty, Promod, Bogner Fire + Ice, Calvin Klein und Levis. Auch Bijou Brigitte und Conrad lassen ihre Kunden „wynshen“. Hirmer loft 28 (in der 1. Etage des bekannten Herrenausstatters Hirmer zu finden) hat für „wynsher“ bei „wynsh in the City: München“ ebenfalls besondere Überraschungen, in Verbindung mit einem Produktkauf, parat.

Das wynsh-Prinzip – so funktioniert‘s

„Es geht um den Spaß am Shoppen, den Reiz, etwas zu gewinnen und das in absoluten Szenestores mitten in München“, erklärt Marc Schwieger, Ideengeber der wynsh-App.  Die Extra-Chance: Unter den ersten tausend eingegangenen „wynshen“ werden täglich Gutscheine von Stores wie Miss Sixty, Promod, Conrad und vielen weiteren verlost. Kult, der Store des bekannten Stylisten Samuel Sohebi (arbeitet mit Stars wie Liliana Matthäus oder Mónica Cruz zusammen), erweitert den Lostopf um zehn Gutscheine für jeweils ein Fotoshooting.

Erfolgreicher wynsch-Start in Hamburg

Bereits im Januar fand ein Event dieser Art in Hamburg statt. Zahlreiche Fashionbegeisterte stürmten in die teilnehmenden Partnerstores und machten Fotos mit ihren Smartphones. Als iPhone- oder Android-Nutzer kann man die App kostenlos herunterladen und sofort sehen, welche Shops in der Nähe gerade teilnehmen. Dann einfach ein Foto des gewünschten Produktes schießen und dieses via wynsh übermitteln. Nach einem kurzen Countdown erhalten „wynsher“ die Gewinnnachricht direkt aufs Smartphone. Der Zufall entscheidet über die Höhe des Preisnachlasses und zusätzliche Gewinne. „München ist unser zweites Event in dieser Form, und auch zukünftig werden wir weitere wynsh-Events in den deutschen Fashionmetropolen veranstalten“, fügte Sascha R. Rowold, Geschäftsführer der WindoWin GmbH abschließend hinzu.

wynsh ist eine App für Smartphones, die Preisnachlässe und Extras zusätzlich zum Kauf ermöglicht. Mit einem Smartphone (iPhone oder Android) ein Bild des gewünschten Produktes machen, via wynsh hochladen und im Anschluss eine Gewinnbenachrichtigung erhalten. wynsh schlägt damit eine Brücke zwischen dem stationären Handel und der digitalen Welt. Der Händler erhält mit der App ein Tool, das es ihm ermöglicht, die Aktion in Echtzeit zu steuern und auszuwerten. wynsh wurde bereits von Händlern wie Bally, Replay, Miss Sixty, s.Oliver, Deichmann, Rockport sowie in diversen ECE Einkaufszentren eingesetzt.

(Redaktion)


 


 

München
Smartphonebesitzer
Miss Sixty
Foto
Preisnachlasses
Store
Smarter
App

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: