Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Lokales
Weitere Artikel
„Brunnentag“

Ökologie und Kultur – Hand in Hand

Am 30. April laden die Gemeinde Ebringen und Badenova zum „Brunnentag“ auf den Schlossplatz ein.

„Die Brunnen in unserer Gemeinde sind Bestandteil unserer Geschichte und ein Kulturgut, das unbedingt erhalten werden muss“, so Rainer Mosbach (Bürgermeister von Ebringen). Gemeinsam mit Badenova soll um 9:30 Uhr das Projekt „Brunnenweg – Wasser ist Leben“ vorgestellt werden. Finanziert wird es u. a. von Badenova: Für jeden Ebringer, der bis zum 31. Juli 2011 zu Ökostrom wechselt, überweist der regionale Energie- und Umweltdienstleister je 60 Euro, die in das Projekt fließen.

„Vom Wechsel zu 100 Prozent atomstromfreiem Ökostrom profitieren in diesem Fall nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch unsere Gemeinde“, erläutert Rainer Mosbach in Hinblick auf den Brunnenweg. Ebringen ist eine von über 40 Gemeinden, die sich im Rahmen von kompas („Kommunale Anteilspartnerschaft“) an Badenova beteiligt haben. Ziel des kommunalen Energiebündnisses ist es, die „Energiewende für alle“ umzusetzen – gemeinsam mit den Gemeinden und den Bürgern in der Region.

Energieberatung für die Ebringer Bürger

Neben Führungen zu verschiedenen Brunnen sowie einer Brunnenausstellung geht es auch konkret um Fragen der Energie: Die Partnerschaft mit Badenova beinhaltet, dass ein Gemeindemitarbeiter zum Energieberater ausgebildet wird. Zudem informieren Badenova-Mitarbeiter am 30. April sowie ab dem 3. Mai immer am 1. Dienstag im Monat über Ökostrom-Tarife. Die Beratung findet im Rathaus statt. (Es empfiehlt sich, die letzte Jahresverbrauchsabrechnung mitzubringen.)

Speziell für Ebringen hat Badenova eine kostenfreie Telefonhotline (0800-279 1010) eingerichtet, unter der Bürger ihre Fragen kompetent beantwortet bekommen.

Rahmenprogramm: Mitmachtheater für Kinder

Beim „Brunnentag“ kommen auch die Geselligkeit und das leibliche Wohl nicht zu kurz, neben Mittagessen gibt es Kaffee und Kuchen. Der Musikverein Ebringen sorgt für die musikalische Umrahmung. Für Kinder von 4-8 Jahren gibt es um 11 und 13 Uhr ein lustiges Mitmachtheater: Die Clownin „Stromerchen“ und „Badi“ behandeln aktuelle Fragen des Klimaschutzes. Die Botschaft: Der Schutz von Umwelt und Klima geht uns alle an – unabhängig davon, wie alt wir sind. Außerdem werden verschiedene Technikfahrzeuge der badenova sowie der Feuerwehr Ebringen ausgestellt.

Ende der Veranstaltung ist gegen 14 Uhr, bei schlechtem Wetter findet sie in der Schönberghalle statt.

(badenova AG)


 


 

Badenova
Brunnen
Brunnentag
Ebringen
Ökologie
Kultur
Klima
Energieberatung
Umwelt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Badenova" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: