Weitere Artikel
Marketing

Online-Werbung gewinnt in der Krise

Während die gesamten Werbeausgaben im laufenden Jahr weltweit zurückgehen, legt das Online-Marketing zu. Einer Studie der Media-Agentur ZenithOptimedia zufolge werden die Ausgaben für Werbung im Jahr 2009 weltweit um 6,9 Prozent sinken, berichtet das IT-Portal internetworld.de. Der erwartete Rückgang in Deutschland: 5,5 Prozent.


Online-Marketing trotzt der Krise

Zulegen kann internetworld.de zufolge einzig der Online-Sektor.

Alle anderen Medien müssten in diesem Jahr Einbußen verkraften: So stiegen die Online-Werbespendings in diesem Jahr voraussichtlich auf über 54 Milliarden US-Dollar – ein Trend, der sich in den Folgejahren fortsetzen soll.

Bereits 2010 sei aber weltweit wieder mit einem leichten Anstieg aller Werbeausgaben zu rechnen – um 1,5 Prozent.

In Westeuropa werde das Wachstum mit einem Plus von 1,1 Prozent aber erst langsam beginnen, so ZenithOptimedia.

Laut Studie können es dann 2011 immerhin 3,3 Prozent werden. Das stärkste Wachstum werde 2010 in den Märkten Afrika und Nahost erwartet.

(Mittelstand direkt)


 


 

Online-Werbung
Marketing
IT
Online-Sektor
Werbeausgaben
budget

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Werbung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: