Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Emmendingen Open Air 2010

UNHEILIG sind auf „Heimreise“

Nachdem die Ausnahmeband Unheilig um den Frontmann Der Graf ihre komplette Hallentournee im Vorverkauf ausverkauft hatte, stehen nun die letzten Konzerte in der Ära „Grosse Freiheit“ an.

Der Graf hat bekannt gegeben, dass diese Open Air Reise die letzte Möglichkeit sein wird, die Band überhaupt in dem Jahr 2011 live zu erleben. Danach wird er sich zurückziehen um das neue Studioalbum, welches 2012 erscheinen soll, aufzunehmen. Zum finalen Abschluss der Open Air Saison 2011 gibt es ein großes Fanabschlusskonzert der „Grossen Freiheit“ Ära. Dieses findet am 03.09.2011 in der münsterländischen Heimat der Band statt und läuft unter dem Motto „...zurück im Heimathafen“. Wie immer bei UNHEILIG sollte man sich rechtzeitig die Konzertkarten sichern, bevor wieder alles ausverkauft ist....

Wenn man in diesem Jahr über deutsche Rockmusik sprach, war an einem Namen kein Vorbeikommen: Unheilig traten den Beweis an, dass gut Ding manchmal eben doch Weile haben möchte. Nach zehn Jahren und hunderten von Konzerten in der ganzen Republik und im europäischen Ausland, nach sechs Alben, von denen jedes eine größere Aufmerksamkeit erhielt als das vorangegangene, gelang der Band in diesem Jahr der große Durchbruch. Das im Februar erschienene siebte Album „GROSSE FREIHEIT“ machte aus der Indie-Kult-Band beinahe über Nacht Superstars. Unfassbare 17 Wochen lang stand das Werk an der Spitzenposition der Albumcharts und brach damit den Rekord, den 22 Jahre lang Herbert Grönemeyer mit „Ö“ innehielt. Das als erste Single veröffentlichte „Geboren um zu leben“ verkaufte über 300.000 Einheiten – und erreichte ebenso wie das Album Platinstatus.

Die Erfolgsgeschichte setzte sich im Laufe des Jahres fort. Unheilig war fast ununterbrochen auf Achse, spielten sich auf ihrer nahezu ausverkauften Frühjahrstour durch die großen Hallen der Republik und gaben zahllose Autogrammstunden. Diese dauerten oft Nachmittage lang und der Graf ging erst nach Hause, wenn auch der letzte Fan seine Unterschrift bekommen hatte.

Bei Stefan Raabs „Bundesvision Song Contest“ holte Unheilig im Oktober mit „Unter deiner Flagge“ trotz starker Konkurrenz etablierter Acts wie Silly oder Ich + Ich die Siegertrophäe.

Aus der TV und Radiolandschaft war Unheilig ab diesem Zeitpunkt ohnehin nicht mehr wegzudenken. Ob als musikalische Unterstützung beim WM Boxkampf von Vitali Klitschko auf RTL oder bei einem der vielen wunderschönen Radiokonzerten. Der Graf bestimmte das Geschehen in den Fernseh- und Radioshows und ist auch in den nächsten Wochen noch einige Male zu sehen. So sind Unheilig u.a. bei der „1Live Krone“, dem wohl wichtigsten Radiopreis der Republik, der am 2. Dezember in der Bochumer Jahrhunderthalle vergeben wird, gleich doppelt nominiert – in den Kategorien „Bester Song“ und „Bestes Album“.

Karten gibt es ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufstellen zu 38,00 EUR (Stehplätze)

(KAROevents GmbH)


 


 

Open Air
UNHEILIG
Heimreise
Studioalbum
Fanabschlusskonzert
Albumcharts

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Open Air" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: