Weitere Artikel
Solarbranche

Pasan feiert 25-jähriges Firmenjubiläum am Standort Neuchatel

Pasan, eine 100prozentige Tochter der 3S Industries AG, blickt in diesem Jahr auf 25 Jahre Firmengeschichte zurück. Am Freitag feierte das Unternehmen mit einer Solarkonferenz das Jubiläum am Standort Neuchatel. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten die Erfolgsfaktoren der Solarindustrie und Projekte der Zukunft. Im Oktober wird Pasan zum Anlass des runden Geburtstages in Asien eine zweite Solarkonferenz veranstalten. Wie sieht die Zukunft der erneuerbaren Energien aus? Welche sind die zukünftigen Herausforderungen für die Solarwirtschaft und die Solartechnologie? Welche Chancen und Aufgaben resultieren für den Standort Schweiz? Diese und weitere Fragen diskutierten die Gäste am in Neuchâtel. Hochkarätige Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft stellten ihre Vision einer grünen Zukunft vor.

Erfolg und Chancen Schweizer Unternehmen auf den internationalen Märkten standen im Mittelpunkt des Vormittags der Veranstaltung. Angesichts der Marktchancen grüner Produkte und Dienstleistungen sahen die Festredner am Freitag gute Voraussetzungen dafür, die Wertschöpfung am Standort Schweiz zu erhöhen. In der Entwicklung und Vermarktung von Top-Technologien für eine ökologische und wirtschaftlich nachhaltige Zukunft liege großes Potential, das es national und lokal zu fördern gilt. Frédéric Hainard, Wirtschaftsminister des Kantons Neuchâtel, hob die Bedeutung des westschweizer Standorts hervor, wo seit einigen Jahren die grüne Technologie einen regelrechten Boom erlebt. Der Kanton Neuchâtel solle als führende Region bei der Entwicklung und Produktion grüner Technologien positioniert werden. Pasan spiele hier gemeinsam mit dem Institut für Mikrotechnologie (IMT) und dem Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) eine wichtige Rolle, so der Minister.

Für den Firmengründer Pierre-René Beljean, der heute als CTO bei Pasan für die Entwicklung neuer Produkte verantwortlich ist, sind die Verpflichtung zu Innovation und höchster Qualität wichtige Garanten für den Firmenerfolg in Vergangenheit und Zukunft. Als Bestandteil des weltweit führenden Solarkonzerns 3S hat Pasan, das als typisches Start-Up Unternehmen entstanden ist, heute einen starken Rückhalt. So profitieren die Neuchâteler Experten für das Testen von Solarzellen und Solarmodulen unter anderem von den kundennahen Vertriebsgesellschaften der 3S-Gruppe in USA und Asien.

Die kommende Entwicklung unterschiedlicher Technologien im Bereich Solar beleuchteten anerkannte Experten aus verschiedenen europäischen Forschungsinstituten und Solarunternehmen in einem zweiten Teil der Jubiläumskonferenz am Freitagnachmittag. Die Branche arbeitet intensiv daran, die Effizienz der Solarzellen weiter zu erhöhen und Kosten des Solarstromes weiter zu reduzieren. Die Zukunft der Photovoltaik ist vielfältig und es kann heute noch nicht abschliessend beurteilt werden, in welchen Märkten sich welche Technologien durchsetzen werden. Dass aber vor allem die Nachfrage nach hochpräzisem und leistungsstarkem Produktionsequipment steigen wird, darüber war sich das Fachpublikum einig. Denn das Qualitätsbewusstsein bei den Solarzellen- und Solarmodulherstellern nimmt weltweit zu. Genau hier liegt die Chance für die Entwicklung und erfolgreiche Vermarktung von grünen Hightech-Produkten aus der Schweiz. Vom 14. bis 15. Oktober feiert die 3S-Gruppe das Pasan-Jubiläum mit einem zweiten Solarkongress in Hong-Kong.

Die Firma Pasan wurde vor 25 Jahren von Pierre-René Beljean gegründet. Heute ist das in Neuchâtel (CH) angesiedelte Unternehmen tätig bei Testsystemen für Solarzellen und Solarmodule. Zahlreiche Institute und namhafte Solarunternehmen in Europa, Asien und Nordamerika vertrauen auf Zell- und Modultester von Pasan. Die Schlüsseltechnologie des Testens wird sowohl in der Dünnschichttechnik als auch in der kristallinen Solartechnologie eingesetzt. Jedes produzierte Modul muss geprüft werden. Das gehört zur zertifizierten Qualitätssicherung der Produzenten. Seit 2007 gehört Pasan zur 3S Industries Gruppe. Der Solarkonzern 3S mit seiner Holdinggesellschaft 3S Industries und seinen Tochterunternehmen Somont, 3S Swiss Solar Systems und Pasan ist der Weltmarktführer für Produktionsanlagen zur Herstellung von Solarmodulen. Die Gruppe deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Solarmodulproduktion ab und vereinigt die Schlüsselkompetenzen im Bereich des Lötens, Laminierens und Testens unter einem Dach. Mit den String-Lötautomaten von Somont, den Laminierstrassen von 3S Swiss Solar Systems und den Testern von Pasan produzieren Kunden weltweit. Das Angebot umfasst einzelne Maschinen sowie schlüsselfertige Produktionslinien mit unterschiedlichen Automatisierungsgraden. 3S Swiss Solar Systems entwickelt und produziert darüber hinaus gebäudeintegrierte Solarsysteme für Dächer, Fassaden- und Beschattungslösungen und setzt hier ihr Know-how in der Photovoltaik und in der Produktionstechnik ein. Hauptsitz der 3S Industries, sowie die Produktionsstätte der 3S Swiss Solar Systems sind in der Schweiz. Sitz und Produktion von Pasan sind ebenfalls in der Schweiz, Somont ist in Deutschland angesiedelt. Der Solarkonzern ist weiterhin mit einer Tochtergesellschaft in den USA präsent.

(Redaktion)


 


 

3s
solarkonzern
pasan
solartechnologie
solarsysteme
photovoltaik
somont

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "3s" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: