Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Gesundheit

Prävention am Arbeitsplatz

Die Augen tränen, der Nacken ist verspannt und der Rücken schmerzt - diese Symptome kennen die meisten Arbeitnehmer mit Computerarbeitsplatz.

Da sich daraus chronische Schmerzen und Langzeitschäden ergeben können, sollten auch diese gängigen Leiden nicht auf die leichte Schulter genommen werden. ARAG Experten empfehlen daher regelmäßig Pausen zu machen, um die Augen zu entspannen.

Am besten ist das Arbeiten bei Tageslicht, solange die Sonne nicht blendet oder es zu dunkel wird. Wird künstliches Licht benötigt, sollten Spiegelungen vermieden werden. Der optimale Abstand zwischen Augen und Monitor liegt zwischen 50 und 60 Zentimetern.

Rückenbeschwerden resultieren häufig aus einer falschen Sitzhaltung. Die Verwendung von Keilkissen oder Sitzbällen kann Abhilfe schaffen. Besonders sollte aber auf einen häufigen Positionswechsel geachtet werden. Während eines Telefonates aufzustehen oder dem Kollegen im Nebenraum eine Information zu Fuß und nicht per Mail zu übermitteln, kann manchmal Wunder wirken.

(lifepr )


 


 

computer
arbeitsplatz
prävention

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "computer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: