Weitere Artikel
Endress+Hauser erweitert in USA

Produktionsanlage für Durchfluss-Messgeräte in Indiana eingeweiht

Endress+Hauser, Spezialist für Messtechnik und Automatisierungslösungen, hat seine Produktionsstätte in Greenwood (Indiana/USA) ausgebaut. Das Unternehmen hat mehr als 18 Millionen Dollar in neue Produktions- und Kalibriereinrichtungen für Durchfluss-Messgeräte investiert.

In einer Zeit, in der viele Hersteller ihre Produktion in andere Länder verlagern, hat Endress+
Hauser eine neue Produktionsanlage errichtet, die auf die Herstellung und Kalibrierung von Durchfluss-Messgeräten ausgelegt ist. „Wir bauen weltweit Produktionsstandorte aus, um noch näher bei unseren Kunden zu sein“, erklärte Klaus Endress, CEO der Endress+Hauser Gruppe. „Wir betrachten diese Expansion als Teil unserer nachhaltigen Wachstumsstrategie.“

„Die Erweiterung der amerikanischen Produktionsstätte ist ein Beweis für das hohe Engagement von Endress+Hauser für den nordamerikanischen Markt und die dortige treue Kundschaft“, sagte Dr. Gerhard Jost, Geschäftsführer der Endress+Hauser Flowtec AG, des Kompetenzzentrums für Durchfluss-Messtechnik innerhalb der Firmengruppe.

„Wir verfügen nun über neue Einrichtungen für die Produktion und Kalibrierung magnetisch-induktiver Durchfluss-Messgeräte mit einem Rohrdurchmesser bis 1,2 Meter. Zudem ist unsere neue Produktionsstätte mit der grössten Kalibrieranlage in den USA ausgerüstet“, so Hans-Peter Blaser, Geschäftsführer der amerikanischen Divison von Endress+Hauser Flowtec. „Die Investitionssumme fließt in alle Produktionsbereiche in den USA ein ‑ sprich in die Herstellung von Coriolis-, Vortex-, Ultraschall- und magnetisch-induktiven Durchfluss-Messgeräten.“

Zusätzlich zur großen Kalibrieranlage für magnetisch-induktive Durchfluss-Messgeräte besitzt nun auch der Produktionsbereich für Coriolis-Messgeräte ein hochmodernes Kalibrierlabor – das einzige seiner Art in den USA. Laut Blaser kann kein anderer Hersteller Coriolis-Messgeräte genauer kalibrieren als Endress+Hauser. „Unsere neue Kalibrieranlage setzt weltweit Standards.“
Kalibrieranlagen dienen dazu, Funktion und Genauigkeit von Messgeräten in einer Testleitung mit Wasser zu prüfen und deren Messabweichung auf ein Minimum zu justieren. „Messungenauigkeiten können sich beim Kunden massiv auswirken. Genaue Messungen sind ein wesentliches Qualitätskriterium. Ungenaue Messungen können beim Kunden zu unnötigen Fehlchargen oder zum Verlust teurer Rohstoffe führen”, erläuterte Blaser.

„Endress+Hauser ist weltweit das einzige Unternehmen, das alle seine Kalibrieranlagen durch entsprechende nationale Behörden gemäß ISO/IEC 17025 akkreditieren lässt”, sagte Gerhard Jost. Alle kalibrierten Messgeräte erfüllen deshalb die jeweiligen nationalen Normen. „Unabhängig vom Produktionsstandort können sich Kunden in aller Welt somit auf eine gleich bleibend hohe und verbriefte Qualität von Endress+Hauser Produkten verlassen“, erklärte der 
Geschäftsführer.

Aufgrund der verfügbaren Konjunkturfonds im Rahmen des American Recovery and 
Reinvestment Act 2009 entstehen eine Reihe von spezifischen Kundenanforderungen, insbesondere im Rahmen von Trink- und Abwasserprojekten. „Unsere Kunden planen Projekte, die sie innerhalb eines sehr engen Zeitrahmens abzuschließen haben. Aus diesem Grund müssen sie sich darauf verlassen können, dass bestellte Messgeräte von Endress+Hauser rechtzeitig geliefert werden“, führte Blaser aus. „Dank den Investitionen in unsere amerikanische Produktionsstätte besitzt Endress+Hauser nun ausreichend Kapazitäten, um auch auf solche Kundenwünsche flexibel reagieren zu können.“

Die 1977 gegründete Endress+Hauser Flowtec AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Durchfluss-Messtechnik für die Prozessindustrie. In Reinach (Schweiz) sind rund 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Produktmanagement sowie Forschung und Entwicklung tätig. Weitere Standorte des Unternehmens mit insgesamt noch einmal 450 Beschäftigten sind Cernay (Frankreich), Greenwood (Indiana/USA), Aurangabad (Indien) und Suzhou (China). Endress+Hauser ist einer der international führenden Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Verfahrenstechnik. Mit über 8400 Beschäftigten erwirtschaftet die Firmengruppe mehr als 1,2 Milliarden Euro Umsatz im Jahr.

(Redaktion)


 


 

endress
hauser
klaus
greenwood
messtechnik
flowtec
usa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "endress" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: