Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Chaos bei Teldafax

Teldafax kann Rechnungen nicht bezahlen und Kunden nicht mehr mit Strom beliefern

Teldafax, Deutschlands größter unabhängiger Energieanbieter, schafft es nicht raus aus der Krise. Rechnugen können vom Unternehmen nicht mehr vollständig bezahlt werden.

Teldafax kämpft sein Monaten ums Überleben. Laut eigenen Angaben hat das Unternehmen in Deutschland 780 000 Kunden. Hinzu kommt jetzt, dass das Unternehmen seine Rechnungen nicht mehr vollständig bezahlen kann. Infolgedessen wird Teldafax nach und nach bundesweit aus den Netzen genommen, berichtet bild.de. Als Grund für die Misere nennt Teldafax finanzielle Probleme und Schwierigkeiten bei der Umstrukturierung. Das Unternehmen musste sich wegen einens neuen Investors neu aufstellen.

Strom oder Gas wird nicht abgestellt

Trotz der Teldafax-Krise werden den Kunden Strom oder Gas nicht einfach abgestellt. Das Energiewirtschaftsgesetz schreibt vor, dass sobald der bisherige Lieferant, in diesem Falle Teldafax, ausfällt, beginnt die Ersatzversorgung durch den Grundversorger. Das kann allerdings teuer werden. Kunden können aber jederzeit zu einem anderen Anbieter wechseln.

(Redaktion)


 


 

Teldafax
Rechnungen
Energieanbieter
Grundversorger
Ersatzversorgung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Teldafax" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: