Weitere Artikel
Regenerative Energien

Baubeginn für Kompetenzzentrum Regenerative Energien in Freiburg

Regenerative Energien sind nicht nur aus Umweltgründen in aller Munde. Auch aus wirtschaftlicher Sicht ist deren Nutzung eine attraktive Alternative für Immobilieninhaber und -mieter.

Die Müller Gruppe, Spezialist für Elektro, Gebäudetechnik und Solar aus Freiburg, hat mit der Gründung eines eigenen Unternehmens, der Kompetenzzentrum Regenerative Energien GmbH, diesem Umstand Rechnung getragen. Am gestrigen Donnerstag erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Kompetenzzentrums, das künftig fachlich fundierte Beratung sowie anschauliche Praxisbeispiele aus der Welt der erneuerbaren Energien unter seinem Dach im Freiburger „Öko-Stadtteil“ Rieselfeld vereinen wird.

Um für Immobilienbesitzer den aktuellen bauphysikalischen und energetischen Herausforderungen im Bauwesen gerecht zu werden, bedarf es fachgerechter Beratung und – aufgrund technisch komplexer Zusammenhänge – einer praxisnahen Demonstrationsmöglichkeit der individuellen Möglichkeiten. Das Kompetenzzentrum Regenerative Energien nimmt sich genau dieser Herausforderung an. Gründer und Inhaber Michael Müller tätigte am Donnerstagvormittag den symbolischen Spatenstich für den Neubau in der Nelly-Sachs-Straße 1a. Im direkten Anschluss begannen die Bauarbeiten.

In ca. 12 Monaten wird ein repräsentatives Gebäude entstehen, das nicht nur Büroräume und Ausstellungsfläche beinhaltet, sondern auch aufzeigen wird, was mit regenerativen Energien möglich ist. Architekt Jacques Ross aus Breisach-Grezhausen setzt mit seinem Entwurf die Aufgabe um, zeitgemäßes Design mit funktionaler und modernster Technik zu kombinieren. Die Heizung der Büro- und Ausstellungsräume wird eine Wärmepumpe der Firma Heliotherm übernehmen. In den Büroräumen im 2. Stockwerk wird die so genannte Passivhaustechnologie der Firma drexel und weiss energieeffiziente haustechniksysteme gmbh Einzug halten. Für den Strom wird eine Referenzphotovoltaikanlage auf dem Gebäudedach sorgen. Hier werden unterschiedliche Solarmodule und Wechselrichter bei gleicher Ausrichtung und Lage für echte Vergleichbarkeit sorgen.

Inhaber Michael Müller verfügt über 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Photovoltaik, Wärmepumpen, Pelletsheizungen und Blockheizkraftwerke. Er hat sich mit seinem Team der Aufgabe verschrieben, technisch hoch komplexe Energiefragen für seine Kunden verständlich und vor allem effizient zu gestalten. Bis zum Umzug in das neue Gebäude wird die Kompetenzzentrum Regenerative Energien GmbH ihrer Tätigkeit im Firmensitz der Müller Gruppe, Nelly-Sachs-Straße 6, nachgehen.

(openpr / EHRENSACHE Consulting)


 


 

Regenerative Energien
Kompetenzzentrum
Baubeginn
Michael Müller
Photovoltaik
Wärmepumpen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Regenerative Energien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: