Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Unterstützung

Spendenaktion für Fukushima

Baden Racing führt am Eröffnungswochenende des Frühjahrs-Meetings eine große Verlosung zu Gunsten der Katastrophenopfer in Japan durch.

Seit 1997 ist die Rennbahn Iffezheim partnerschaftlich mit der Rennbahn Fukushima in Japan verbunden. "Mit einer Spendenaktion während des Frühjahrs-Meetings wollen wir unsere Verbundenheit mit den Menschen dort ausdrücken und einen kleinen Beitrag leisten, um das unglaubliche Leid zu lindern", sagt Dr. Benedict Forndran, Geschäftsführer von Baden-Racing.

Am Eröffnungswochenende am 28. und 29. Mai können die Rennbahnbesucher in Iffezheim Lose für je zehn Euro kaufen. "Es gibt sehr attraktive Preise zu gewinnen", so Forndran. "Der Erlös geht komplett an ein Fukushima-Hilfskonto des japanischen Roten Kreuzes." Hauptpreis ist der Besuch des wichtigsten Galopprennens der Welt, den Prix de l'Arc de Triomphe in Paris Anfang Oktober für zwei Personen. Inbegriffen sind die Anreise im TGV, hochwertige Eintrittskarten für den größten Renntag des Jahres auf der Pariser Spitzenbahn Longchamp und zwei Übernachtungen (2. und 3. Oktober) im Luxushotel Le Bristol Paris. Frank Marrenbach, Geschäftsführerender Direktor des Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, war sofort bereit, die Aktion durch sein Pariser Partnerhotel zu unterstützen.

Darüber hinaus werden zahlreiche Preise verlost. "Wir danken unseren Partnern wie dem Weingut Nägelsförst, dem Dorint Hotel, dem Kleinen Prinz in Baden-Baden, dem Medici, den Carasana Bäderbetrieben, Geldermann und Scheibel Schwarzwald-Brennerei für die solidarische Bereitschaft, die Aktion mit hochwertigsten Preise zu unterstützen", sagt Baden Racing-Geschäftsführer Richard Schmitz. "Viele weitere Preise werden noch hinzukommen."

Die Gewinner werden am Sonntag, 29. Mai, im Anschluss an den Fukushima Cup von Aki Mitsuaki Akitani, Repräsentant der Japan Racing Association (JRA) in Europa gezogen. "Es freut uns ungemein, dass Baden Racing die Menschen von Fukushima unterstützen will", sagt Akitani, der regelmäßiger Gast in Iffezheim ist. "Das Ausmaß der Katastrophe übertrifft unsere Vorstellungskraft. Mehr als zehntausend Menschen haben dort ihr Leben verloren und viele Tausende werden noch vermisst. Die Rennbahnen Iffezheim und Fukushima haben eine enge Verbindung zueinander aufgebaut. Ich bin mir sicher, dass meine Landsleute wissen, dass sie nicht alleine sind. Dieses Wissen, dass Freunde eine helfende Hand ausstrecken, wird ihnen Mut machen."

Die von der JRA betriebene Rennbahn Fukushima liegt in Stadtnähe rund 60km von der Kernkraftanlage entfernt. Derzeit liegt die offizielle Evakuierungszone 30km rund um die Reaktoren, doch die Sorge vor einer Verstrahlung wächst. Durch das Erdbeben wurden die Bahn und vor allem die Tribünen schwer beschädigt. Normalerweise veranstaltet Fukushima drei Meetings im Jahr mit vier Gruppe-Rennen als Highlights. Wie Baden-Baden ist die Stadt darüber hinaus für ihre heißen Quellen bekannt.

(Baden Racing )


 


 

Dr. Benedict Forndran
Richard Schmitz
Rennbahn Fukushima
Baden Racing
Fukushima
Preise
Menschen
Baden-Baden
Frühjahrs Meeting

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Benedict Forndran" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: