Weitere Artikel
Krisenkommunikation Facebook

Richtig Reagieren bei negativen Postings

3 wichtige ToDos nach negativen Postings

business-on.de: Was sind die drei wichtigsten Punkte, wie man auf Negativpostings reagieren sollte?

Anika Geisel: 1. zeitnah reagieren, 2. personalisiert antworten, d.h. zeigen, dass Menschen hinter dem Unternehmen stehen
und 3. Diskussionen moderieren und öffentlich Stellung beziehen

Facebook-Coaching in Saarbrücken

business-on.de: Was haben unsere Gäste auf dem b-on-Coaching von Ihnen zu erwarten?

Anika Geisel: Ich möchte den Teilnehmern vor allem die Angst vor Social Media nehmen. Auch auf die Gefahr hin, dass unangenehme Kritik öffentlich wird, überwiegen die Vorteile.

Im Übrigen hat man eigentlich auch kaum eine Möglichkeit dem Social Web zu entgehen: Wer keine eigenen Kommunikationskanäle zur Verfügung stellt, wird in Blogs, Foren und Portalen kritisiert und kann dann ohne geeignete Kommunikationsstrategien noch nicht einmal darauf reagieren. Das Feld wird also kampflos dem 'Gegner' überlassen.

Anhand vieler praktischer Beispiele werde ich zeigen, wie man sein Unternehmen optimal in den sozialen Medien präsentiert und wie man sich bereits im Vorfeld vor dem gefürchtete Shitstorm schützen kann.

Am Ende des Tages sollen alle Coaching-Teilnehmer wissen, wie sie auf alle Eventualitäten professionell reagieren können. Und bereit sein, für die Umsetzung einer erfolgreichen Social-Media-Strategie.

Facebook-Coaching mit Anika Geisel am 2.2.2012
im Domicil Leidinger Saarbrücken ab 13 Uhr
Netzwerktreffen Online-Stammtisch 2.0 am 2.2.2012
im Secret Club Saarbrücken ab 18:30 Uhr
Tickets
Weitere Infos

(FN)


 


 

Krisenkommunikation
richtig reagieren
negative Postings
Unternehmen
Firmen
Unternehmensseiten
Facebook
Coaching
Content-Mangement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krisenkommunikation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: