Sie sind hier: Startseite Südbaden Finanzen
Weitere Artikel
Rückführung

BayernLB zahlt 451 Millionen Euro an den Freistaat Bayern zurück

Bereits Ende November 2012 hatte die BayernLB eine erste Zahlung von 350 Millionen Euro geleistet. Damit hat die BayernLB nur sechs Monate nach der Einigung mit der EU-Kommission bereits rund 800 Millionen Euro an den Freistaat Bayern überwiesen.

Die BayernLB setzt die Zahlungen an den Freistaat Bayern konsequent und zügig fort und überweist am 8. Februar 2013 weitere 451 Millionen Euro an den Freistaat. Entsprechend der Entscheidung der EU-Kommission vom 25. Juli 2012 muss die Bank bis zum Jahr 2019 rund 5 Milliarden Euro an den Freistaat Bayern zurückführen.

Eigenkapitalausstattung der Bank wird durch die Zahlung nicht berührt

Zum Stichtag 31.12.2012 hat sich die schon zum 30.09.2012 solide Eigenkapitalausstattung der BayernLB in Höhe von 10,9 Prozent gemäß Definition der European Banking Authority (EBA) nochmals verbessert.

„Wir haben innerhalb von sechs Monaten nach der Einigung mit der EU-Kommission schon rund 800 Millionen Euro Zahlungen an den Freistaat Bayern geleistet. Dies ist ein deutlicher Beleg dafür, dass die neue BayernLB sich auf einem guten Weg befindet. Unser solides Geschäftsmodell hat sich bewährt und erlaubt es der BayernLB, eine adäquate Eigenkapitalquote mit der Erfüllung der von der EU-Kommission beauflagten Zahlungen in namhafter Höhe zu vereinbaren“, so Gerd Häusler, Vorstandsvorsitzender der BayernLB.

Das an der Wirtschaft in Bayern und Deutschland orientierte Geschäftsmodell der Bank mit Schwerpunkt Firmenkunden, Immobilienunternehmen, Sparkassen und Privatkunden hat sich im vergangenen Jahr erneut zufriedenstellend entwickelt, so dass der BayernLB-Konzern nach vier positiven Quartalen für das Jahr 2012 insgesamt ein positives, über dem Vorjahreswert liegendes IFRS-Ergebnis vor Steuern ausweisen wird.

Über die geschäftliche Entwicklung und das Jahresergebnis 2012 wird die BayernLB detailliert im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz am 21. März 2013 berichten.

(Redaktion)


 


 

Bayern
Freistaat
EU-Kommission
Zahlung
Bank
Höhe
Geschäftsmodell
Einigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bayern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: