Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Schaeffler KG

Sanierungskonzept liegt vor

Angaben von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer zufolge hat der angeschlagene Automobilzulieferer Schaeffler, Politikern bereits am Montagabend, 11.05.09 eine erste Version seines lang erwarteten Sanierungskonzeptes vorgelegt. Details wurden bisher nicht bekannt.

Seehofer kündigte an, im Falle der Sanierung Schaefflers eine enge Zusammenarbeit mit der Bundesregierung anzustreben. Er wolle das Sanierungskonzept nach Erhalt seinem CSU-Parteikollegen und Bundeswirtschaftsminister zu Guttenberg zur Prüfung vorlegen. Erst dann könne über Staatshilfen entschieden werden, so der Politiker weiter.

Seehofer bestätigte, dass im Konzept auch der Abbau von Arbeitsplätzen vorgesehen seien. "Es wird zu Maßnahmem kommen", sagter Politiker. In den vergangenen Tagen war bekannt geworden, das Schaeffler weltweit bis zu 18 Prozent seiner 66.000 Arbeitsplätze wegen der Krise zur Disposition stellt. Zuletzt war die Eigentümer-Familie deshalb schwer in die Kritik geraten. Nach Angaben des CSU-Chefs sei Schaeffler aber zu Opfern bereit: "Das Engagement der Familie ist gewaltig, deshalb verdient es unsere Unterstützung."

Nach derzeitiger politischer Lage scheinen für Schaeffler aber nur Staatsbürgschaften in Frage zu kommen. Den direkten Einstieg ins operative Geschäft lehnt Seehofer wie zu Guttenberg strikt ab. Bei den morgigen Betriebsversammlungen werden die Mitarbeiter über die Pläne der Konzernleitung informiert.

(Redaktion)


 


 

schaeffler
Horst Seehofer
Sanierungskonzept
zu guttenberg
Staatshilfen
Arbeitsplätze
stellenabbau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "schaeffler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: