Weitere Artikel
Universität Freiburg

Schneller zum Master

Bachelor-Absolventen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) benötigen nur noch 90 statt der bisher üblichen 120 ECTS-Punkte für ihren Master-Abschluss. Die Albert-Ludwigs-Universität ermöglicht das ab 2009 durch einen neuen Modellstudienplan für den Studiengang Master Online „Intelligente Eingebettete Mikrosysteme“ (IEMS).

Die Bachelor-Studiengänge der DHBW, ehemals Berufsakademien, sind
als Intensivstudiengänge mit 210 ECTS-Punkten akkreditiert.
Absolventinnen und Absolventen dieser Studiengänge benötigen daher
zum Erreichen des Master-Grades im Studiengang IEMS nur noch 90
ECTS-Punkte.

In traditionellen Hochschulstudiengängen werden pro Jahr 60 ECTS-
Punkte vergeben. Für einen Bachelor-Abschluss sind 180 Punkte
erforderlich, für einen Master mindestens 300. Aufgrund der Akkreditierung
durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEVA)
erreichen die Studierenden der DHBW nun jährlich 70 und beim Abschluss
nach drei Jahren bereits 210 Leistungspunkte. Somit kann die Zielgruppe
schneller den Master-Grad erlangen.

Weitere Informationen zum Studiengang IEMS, der von der Albert-Ludwigs-
Universität in Zusammenarbeit mit der DHBW Lörrach angeboten wird,
stehen unter: http://www.masteronline-iems.de

(Redaktion)


 


 

universität
freiburg
ects-punkte
60
shbw
mikrosysteme
bachelor-absolventen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "universität" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: