Sie sind hier: Startseite Südbaden Bizz Tipps Hot Spots
Weitere Artikel
Lebensmittel

Bundespatentgericht: Schwarzwälder Schinken muss im Schwarzwald geschnitten und verpackt werden.

Schwarzwälder Schinken g.g.A., gemäß den EU-Statuten im Schwarzwald hergestellt, muss zukünftig auch in der Region geschnitten und verpackt werden. Letzteres hat das Bundespatentgericht gestern (13.10.2011) in München unwiderruflich entschieden.

Damit wurde dem Antrag des Schutzverbandes der Schwarzwälder Schinkenhersteller in vollem Umfang stattgegeben. Somit kann der Verband nun bei der EU beantragen, dass das Aufschneiden und Verpacken von Schwarzwälder Schinken in den Erzeuger- und Abpackbetrieben im Schwarzwald zwingend stattfinden müssen. 

Hans Schnekenburger, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes der Schwarzwälder Schinkenhersteller: „Das Gericht ist unserer Argumentation gefolgt und hat sich in seiner Begründung auf die Bedeutung der Rückverfolgbarkeit und der Kontrolleffektivität berufen. Das bedeutet, dass bei einem Global Player wie dem Schwarzwälder Schinken Mengen- und Qualitätskontrollen erforderlich sind, die lückenlos und effektiv nur regional erfolgen können. Das Regierungspräsidium in Karlsruhe als Kontrollbehörde gewährleiste somit Transparenz und Sicherheit für Hersteller und Konsument.“ 

Zu den Hintergründen erklärte Schnekenburger weiter, dass bei der Zuerkennung des EU-Schutzes g.g.A. (= Geschützte Geographische Angabe) im Jahr 1997 die Frage des Schneidens und Abpackens in der Region nicht gestellt wurde. Um einen maximalen Schutz des Schwarzwälder Schinkens auch in Zukunft sicherzustellen, sei diese neue Regelung notwendig geworden, die im Übrigen auch eine Gleichstellung mit anderen europäischen Schinken mit sich bringe.  

Sicherheit und Qualität von Schwarzwälder Schinken seien Eckpfeiler einer zukunftsorientierten Marktentwicklung, betonte Schnekenburger weiter. Und dass diese hervorragende Aussichten bietet, zeigt das kontinuierliche Wachstum von Schwarzwälder Schinken in Deutschland wie auch in den europäischen Ländern. 

Schwarzwälder Schinken ist der beliebteste Rohschinken in Deutschland und Marktführer unter den geräucherten Rohschinken in Europa. Weiter Informationen sind über die Homepage www.schwarzwaelder-schinken-verband.de abrufbar.

(Redaktion)


 


 

Schwarzwälder Schinken
g.g.A.
EU-Statuten
Schwarzwald
Bundespatentgericht
München
Global Player

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schwarzwälder Schinken" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: