Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Nordkoreas Atomtest

Sensoren im Bayerischen Wald bestätigen Nordkoreas Atomtest

Der erneute Atomtest in Nordkorea ist von Messinstrumenten der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) im Bayerischen Wald registriert worden. Die seismische Station in Bischofsreut im Landkreis Freyung-Grafenau habe festgestellt, dass der Test um 2.54 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit in der Provinz Nord-Hamgyong nahe der chinesischen Grenze stattfand.

Die unbemannte Anlage der Bundesanstalt in Niederbayern besteht aus mehreren Erdbebensensoren, wie ein Sprecher auf ddp-Anfrage mitteilte. Sie zeichneten die Erschütterung durch die Kernexplosion auf.

Die Station gehört zu einem weltumspannenden System solcher Sensoren und überwacht für die Bundesrepublik die Einhaltung des Atomwaffen Teststoppvertrages.

(ddp)


 


 

Nordkorea
Atomtest
Teststoppvertrag
Atomwaffen
Bayerischen Wald
sensoren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nordkorea" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: