Sie sind hier: Startseite Südbaden
Weitere Artikel
Erfolg im Social Media

Warum Twitter immer noch die Nr. 1 der Social Media Kanäle ist

Social Media sind auch 2011 noch ein Top-Thema für Unternehmen. Marketingberater gehen sogar so weit zu sagen, es gebe keine Alternative zu Social Media. Eines der beliebtesten Kanäle ist und bleibt Twitter.

Unternehmen nutzen Twitter seit 2006 zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten (max. 140 Zeichen) im Internet. Diese Kurznachrichten werden als "Tweets" bezeichnet.

Twitter kann man sich als einen großen Nachrichtenfluss vorstellen, an den sich jedermann andocken kann. Zum einen ist es möglich, Nachrichten aus diesem Fluss gezielt herauszufischen, zum anderen können Nachrichten in den Fluss hineingeleitet werden. Jeder, der bei Twitter angemeldet ist, kann somit sowohl als Empfänger als auch als Sender auftreten.

Das soziale Netzwerk beruht darauf, dass man die Nachrichten anderer Benutzer abonnieren kann. Autoren werden als "Twitterer" bezeichnet. Leser, die die Beiträge eines Autors abonniert haben, werden als "Follower" bezeichnet. Es entsteht ein gigantisches Nachrichtennetz.

Twitter ist modern und kostengünstig und aus der Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Auf Grund der Schnelllebigkeit des Internets sollte Twitter jedoch sehr gezielt vorbereitet und eingesetzt werden.

Warum Unternehmen twittern sollten

Hier finden Sie einige Gründe, warum auch Sie als Unternehmer twittern sollten:

  •  Twitter ist kostenfrei – alles, was man braucht, ist ein gewöhnliches Handy, das Textnachrichten versenden kann.
  • Flächendeckung – Vier der sechs Milliarden Menschen auf der Erde haben Twitter-fähige Geräte, somit kann eine breite Masse erreicht werden.
  • Tweets sind kurz – Glaubt man Kommunikationswissenschaftlern, sollte eine Nachricht in unter acht Sekunden kommuniziert werden, damit sie sich verbreitet.
  • Marketing ist auf Twitter erlaubt – Sie können Twitter nutzen, um Ihre persönliche Marke aufzubauen und sich mit sinnvollen kurzen Informationen bekannt zu machen.
  • Viral -Marketing durch Re-Tweets – Ihre Follower können durch Re-Tweets Ihrer Nachrichten die Information viral weiter im Internet schnell verbreiten.
  • Customer-Relationship-Management durch Antworten auf Tweets – Es entsteht ein Informationsaustausch zwischen Ihnen und Ihren Kunden.
  • Traffic auf die Website leiten – Durch gezielt gesetzte Links können Sie Ihre Follower/potentielle Kunden auf Ihre Website locken.
  • Marktforschung – Sie erfahren Meinungen, Ansichten von Marktteilnehmern schnell, ungefiltert und komprimiert und können somit Ihre Unternehmenskommunikation anpassen.
  • Feedback und Ideen sammeln - Sie können laut „nachdenken“ und sich Einfälle holen.
  • Twitter als Nachrichten- oder Informationsticker - Sie können zeitnah über Links Hinweise auf interessante Inhalte weitergeben oder über die von Ihnen organisierte Veranstaltung informieren.

(Redaktion)


 


 

Twitter
Kurznachrichten
Unternehmenskommunikation
Tweets
Retweets
Follower
Marketing
Nachricht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Twitter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: