Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Sodbrennen

Sodbrennen einfach "wegkauen": Neue Tabletten mindern schnell die Beschwerden

Millionen Menschen in Deutschland leiden regelmäßig unter Sodbrennen. Neben einer falschen Ernährung mit zu viel Zucker und Fett, Übergewicht, Rauchen und übermäßigem Alkoholgenuss zählen seelische Belastungen oder Stress zu den Hauptursachen.

Aber auch Schwangere haben aufgrund des veränderten Hormonhaushalts häufig ein Problem mit Sodbrennen. Bewährt bei der Behandlung von Sodbrennen hat sich das rezeptfreie Arzneimittel Gaviscon® Advance Pfefferminz. Es enthält einen rein pflanzlichen Wirkstoff, ein so genanntes Alginat. Der Wirkstoff wird nicht vom Körper aufgenommen und somit unverstoffwechselt wieder ausgeschieden. Daher ist Gaviscon besonders gut verträglich und selbst für Schwangere geeignet.

Mit drei neuen Produkten der Marke Gaviscon erweitert nun das Unternehmen Reckitt Benckiser sein Sortiment. Ab sofort kann man die typischen Beschwerden von Sodbrennen einfach "wegkauen". Dafür sorgen die beiden Produkte Gaviscon Lemon Kautabletten und Gaviscon Pfefferminz Kautabletten. Beide Produkte gibt es im praktischen Spender, der in jede Hosentasche passt. Das Besondere an den Kautabletten: Eine zusätzliche Einnahme von Flüssigkeit ist nicht erforderlich.

Einzigartiges Wirkprinzip

Alle Gaviscon Produkte beruhen auf einem einzigartigen Wirkprinzip: Das Alginat (gewonnen aus der Braunalge) bildet auf dem Mageninhalt eine Schutzschicht, die ein weiteres Aufsteigen von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre verhindert. Alle Produkte wirken dadurch spürbar schnell und beruhigen die gereizte Speiseröhre. Zudem geht der enthaltene Algenextrakt nicht in den Blutkreislauf über und verursacht daher keine unerwünschten Wirkungen im Stoffwechsel. Übrigens: Die Zeitschrift Ökotest hat Gaviscon Advance Pfefferminz jetzt mit dem Gesamturteil "Sehr gut" ausgezeichnet.

(lifepr )


 


 

sodbrennen
pfefferminz
kautabletten
algen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "sodbrennen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: