Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Messen
Weitere Artikel
Messen

Wirtschafts- und Mittelstandsmesse "B2D" in Stuttgart lockt mit Kompetenz und Prominenz

Am 18. und 19. Mai findet bereits zum zweiten Mal die regionale Mittelstandsmesse BUSINESS TO DIALOG (b2d) in Stuttgart statt. Die b2d-Veranstalter rechnen in der Landeshauptstadt mit mehr als 800 Fachbesuchern und über 100 Ausstellern.

Neben dem Weltklasseturner und Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger haben auch viele andere Prominente ihr Kommen und ihre Unterstützung zugesagt. "In Stuttgart hat die b2d-Messe besonders viele Unterstützer gewinnen können", freut sich Inge Gez, Standortmanagerin der Dialogmesse in der Landeshauptstadt. Dadurch werde das Angebot besonders vielseitig und attraktiv. 

Besonders stolz, so die Messeveranstalterin, sei sie darauf, dass der Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster die Schirmherrschaft übernommen habe und dass der ehemalige olympische Bronzemedaillengewinner und mehrfache Europa- und Weltmeister im Turnen, Eberhard Gienger MdB, für den Podiumstalk "Kommunikation, Kommerz, Kompetenz - sprechen Konzerne und Mittelstand die gleiche Sprache" zugesagt habe. Gienger ist Sportler, Politiker und Unternehmer und schafft damit in seiner Person die Verbindung, die auch die b2d-Dialogmesse herstellen möchte. "Wir bringen wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Entscheider zusammen - branchenübergreifend, regional und auf höchstem fachlichen Niveau", so Inge Gez

Unterstützt wird die diesjährige b2d durch die Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt Stuttgart, der Region Stuttgart und der Kreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr. Auch das World Trade Center Stuttgart steht als Partner bereit und unterstützt die Dialogmesse vor Ort strategisch und personell. Die b2d kooperiert darüber hinaus mit zahlreichen, renommierten Wirtschaftsverbänden, unter anderem mit den Landesverbänden Baden-Württemberg des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und des Bundes der Selbständigen (BDS) sowie mit dem Marketing Club Stuttgart und Region. "Das zeigt, dass die Wirtschaft das b2d-Konzept annehme" so Inge Gez. Als Medienpartner begleiten das Wirtschaftsblatt und bw family.tv Stuttgart diese Wirtschaftsmesse. Im Rahmen des Bühnenprogramms werden sich viele heimische Unternehmer aktiv zeigen: 

In der KompetenzArena, die vom Wirtschaftsblatt, dem auflagenstärksten deutschen Mittelstandsmagazin initiiert und moderiert wird, werden unter anderem ein Mitglied der Geschäftsführung der VARTA Microbattery GmbH und Michael von Resch, Geschäftsführer der Gretsch-Unitas aus Ditzingen Stellung beziehen. Von Resch ist auch Mitglied im Landesvorstand der Familienunternehmer. "Sowohl auf der Hauptbühne als auch im DialogDome, dem Vortragsforum der Aussteller, werden wir viele attraktive Programmpunkte bieten", erklärt Inge Gez. Vielfalt, Begegnung und regionale Vernetzung der Wirtschaft sei des Ziel der b2d. Das umfassende, prominent besetze und vielseitige Rahmenprogramm mache die Stuttgarter b2d auch zu einem erstklassigen Wirtschaftskongress. Das, so Inge Gez, verdanke man den vielen Kooperationspartnern und den aktiven Ausstellern, die mit ihren Produkten und Angeboten aber natürlich im Mittelpunkt des Interesses stünden. 

Die diesjährige b2d Stuttgart und Region öffnet für Unternehmer, Entscheider, Fach- und Führungskräfte ihre Pforten in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle am 18. Mai 2011 von 11.00 bis 18.00 Uhr und am 19. Mai 2011 von 10.00 bis 16.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 14,- €. Weitere Informationen über die Aussteller, das Rahmenprogramm und die b2d-Dialogmesse allgemein finden Interessenten unter www.dialogmesse.de.

Hintergrund:

b2d steht für BUSINESS TO DIALOG und die größte regionale Mittelstands-Messe im deutschsprachigen Raum. Das b2d-Konzept basiert auf der persönlichen Begegnung von Unternehmen, Unternehmern und Entscheidern aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Politik sowie auf einem einzigartigen Branchenmix aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk. Regionale Vielfalt, kooperatives Netzwerk und engagierte Aussteller bilden die Grundlage des erfolgreichen Wirtschaftsevents, das derzeit jährlich an zwölf Standorten in Deutschland stattfindet. Die b2d ist mehr als ein gewöhnliches Ausstellungskonzept - sie ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den hochkarätigen Vortrags- und Rahmenprogrammen wider. Die b2d kooperiert mit zahlreichen Städten, Kreisen und Regionen sowie verschiedenen Akteuren der regionalen und nationalen Wirtschaft. Als Partner des deutschen Mittelstandes fördert die b2d Standorte, Unternehmen und wirtschaftliche Leistungsträger. Weitere Informationen und Termine unter www.dialogmesse.de. Kontakt zur b2d Stuttgart und Region: Inge Gez b2d BUSINESS TO DIALOG Hofes e.K. Celler Heerstraße 174a 38114 Braunschweig

Telefon: 0531 58049 - 16; Telefax: 0531 58049 - 20; eMail: [email protected]; Web: www.dialogmesse.de

(Redaktion)


 


 

Mittelstandsmesse
b2d
Stuttgart
b2d-Veranstalter
Inge Gez
Eberhard Gienger
Wolfgang Schuster
Wirtschaftsförderungen
BVMW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittelstandsmesse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: