Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Umsatzeinbruch

Südwestindustrie mit massivem Umsatzeinbruch

Im ersten Quartal Umsatzrückgang um 24,9 Prozent.

Die weltweite Wirtschaftskrise hat der Südwestindustrie einen massiven Umsatzeinbruch beschert. In den ersten drei Monaten des Jahres gingen die Erlöse im Vorjahresvergleich um 24,9 Prozent oder 17,2 Milliarden Euro auf 52,1 Milliarden Euro zurück, wie das Statistisches Landesamt am Montag meldete.

Während der Inlandsumsatz im ersten Quartal um 19,2 Prozent zurückging, brach er bei den Exporten mit einem Minus von 30,1 Prozent regelrecht ein. Wegen der Krise sank im März die Zahl der Industriemitarbeiter um 1,7 Prozent oder 18.400 auf 1,071 Millionen. Im ersten Quartal betrug der Rückgang noch moderate 0,9 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Südwestindustrie
Umsatzeinbruch
Wirtschaftskrise
Export
Inlandsumsatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Südwestindustrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: